10.12.14 20:36 Uhr
 412
 

Augsburg: Tötung auf Verlangen - Rentner erhält Bewährungsstrafe

Ein 77 Jahre alter Vater hatte in Bayern seinen schwer kranken Sohn von seinem Leid erlöst und ihn getötet.

Der Senior wurde vom Landgericht Augsburg nun wegen Tötung auf Verlangen zu einer Strafe von neun Monaten verurteilt. Die Strafe wurde auf Bewährung ausgesetzt.

Der Vater hatte sich mit seinem behinderten Sohn ins Auto gesetzt und dann Auspuffgase ins Innere geleitet. Der Sohn starb. Der Rentner wurde noch gerettet.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Tötung, Verlangen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 21:02 Uhr von CrazyWolf1981
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schlimm dass man z.B. Sterbehilfe gerade in schlimmen Fällen nicht zulässt, und man erst zu solchen Methoden greifen muss. Tiere kann man einschläfern lassen damit sie sich nicht quälen. Und ich wünsch mir auch für mich, dass ich die Möglichkeit hätte erlöst werden zu können bevor ich mich bis zum Tod quäle.
Kommentar ansehen
11.12.2014 02:03 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was raucht ihr beiden Idioten eigentlich?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?