10.12.14 16:54 Uhr
 582
 

1.000 PS und 1.400 Nm: Mansory baut stärkste S-Klasse der Welt

Der Edeltuner Mansory aus dem oberfränkischen Brandt tunt den Mercedes S 63 AMG auf mächtige 1.000 PS und packt satte 1.400 Newtonmeter auf den Antrieb. Das gab es noch nie. Der Mansory M1000 ist somit die stärkste Mercedes S-Klasse der Welt!

Um dem V8-Biturbo-Motor die 515 PS Extra-PS einzuhauchen, musste der Tuner einige Änderungen vornehmen. Außerdem kommen neue Turbolader und eine geänderte Auspuffanlage zum Einsatz.

Der düster aufgedonnerte S 63 beschleunigt in 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und rennt 300 Sachen Spitze. Bei einem Fahrzeuggewicht von gut zwei Tonnen sind das beachtliche Fahrleistungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Welt, PS, Klasse, S-Klasse, Mansory, Nm
Quelle: autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 16:58 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Aha, man macht also den Ladedruck extrem hoch, hebt damit die Kompression mächtig an und wundert sich dann, wenn das Teil nach 100k km in Rauch aufgeht.
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:01 Uhr von Gast_No1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Krass! Das Auto soll angeblich gut 1 Mio. kosten.
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:16 Uhr von eiischbinsnur
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mansory - bei denen denke ich immer, dass da ein R im Namen fehlt, angesichts der Monstrositäten, welche die da in der Provinz auf die Räder stellen. Schön ist anders.
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:22 Uhr von Berlin0r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@rechtschreiber

Ich weiss das verstehen viele nicht, aber wer so ein Auto besitzt ist damit nich täglich 100km unterwegs. Es ist vollkommen egal wenn das Ding nur 100000km hält, denn bis dahin sind 25 Jahre vergangen. Für Menschen mit viel Geld ist das einfach nur was zum haben und um am Sonntag zum Restaurant zu fahren.
Kommentar ansehen
10.12.2014 18:41 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wer kauft sich so einen veralteten Verbrenner, wenn man dafür einen TESLA Elekro mit 400 KW bekommt ? .... :)
Bin mit einem gefahren, und auf der Heimfahrt auf der Autobahn habe ich gedacht, da fahren lauter Dampfmaschinen :)
Kommentar ansehen
10.12.2014 21:27 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Petabyte-SSD
Ja danke den P85 Tesla bin ich auch schon gefahren... reisst gut an... Aber Reichweite ??? Auch wenn du es noch so sehr herbeiwünscht der Verbrenner wird noch ne ganze weile da sein...
Und wenn ich dir mit einem 450 PS Wagen Folge lass ich dich trotzdem stehen... während da stehst zu Laden bin ich schon halb da... und der Tesla hat 421 PS NICHT KW .
Und weisst du was mir am Tesla nicht gefallen hat ? Der Strassenbahn Sound und die Teilweise recht schludrige Verarbeitung... Die Sitze waren auch nicht das ware für ein Auto dieser Preisklasse...

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 21:46 Uhr von team75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fett! fett! fett!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?