10.12.14 16:50 Uhr
 475
 

Joko und Klaas werden Sat1-Magazin "Akte" moderieren

Im Januar feiert das Sat1-Magazin "Akte" Jubiläum, die Sendung wird 20 Jahre alt. Zu diesem besonderen Anlass dürfen zwei bekannte Pro7-Moderatoren durch die Show führen, Joko und Klaas.

Abgezielt hat Sat1 wohl auf das jüngere Publikum, da der Marktanteil bei dieser Zielgruppe mit 9,8 Prozent etwas zu gering ausfällt.

Die Moderation durch Joko und Klaas ist allerdings ein einmaliges Event. Sie haben den Auftrag, Moderator Ulrich Meyer "in die Mangel zu nehmen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Magazin, Akte, Klaas, Joko
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 16:52 Uhr von muhkuh27
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ÜBERALL SIND DIE
Kommentar ansehen
10.12.2014 16:52 Uhr von HumancentiPad
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind wie ne Seuche , breiten sich immer weiter aus.....
Kommentar ansehen
10.12.2014 16:59 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1) Sie versauen die Sendung
2) Sie enttäuschen alle "jungen" Zuschauer, weil sie viel zu Seriös sind und nicht nur Blödsinn machen.

In jedem FAlle: Was soll das?
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:12 Uhr von Dark_Niki
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
da gibt es ein tolles zitat:

"Ich kann garnicht so viel fressen wie ich kotzen möchte!"
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sucht der Sender nen Grund, die Sendung abzusetzen?

Nach dieser Sendung werden nämlich sicher ein paar der bisherigen Zuschauer abschalten.

Neue Zuschauer werden die damit Garantiert nicht vor die Glotze bekommen.
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:44 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer erklären was an diesne beiden Pappnasen so besonderes ist außer das sie fürs Blödsinn machen bezahlt werden ?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?