10.12.14 15:29 Uhr
 1.084
 

Japan: Frau füllt verwaistes Dorf mit lebensgroßen Puppen auf

Das japanische Dorf Nagoro ist inzwischen verwaist, nur noch 35 Menschen leben in dem Bergort.

Die 65-jährige Tsukimi Ayano gehört noch zu den jüngeren Bewohnern und sorgt nun mit einer ungewöhnlichen Idee für Aufmerksamkeit: Sie füllt das Dorf wieder mit lebensgroßen Puppen auf.

Eigentlich ist die Aktion auch eine Demonstration gegen die drastische Entvölkerung von japanischen Orten und gegen den massiven Bevölkerungsrückgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Japan, Dorf
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze