10.12.14 16:22 Uhr
 636
 

20 Euro für 20 Euro - PARTEI verkauft nun Geld (Update)

Unter dem Motto "Kauf keinen Scheiß, kauf Geld" verkauft die (Spaß-)Partei Die PARTEI nun online Geld. Damit will man auf den Gold-Verkauf der AfD reagieren (ShortNews berichtete).

Und so skurril die Aktion klingt, so erfolgreich ist sie auch. Bereits 75.000 Euro hat man online verkaufen können.

Wer sein Geld bei der Aktion der PARTEI "tauscht", bekommt zusätzlich zwei Postkarten der PARTEI zugeschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Update, Geld
Quelle: cafegelb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 16:39 Uhr von Phyra
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
mh, gut fuer geldwaesche
Kommentar ansehen
10.12.2014 16:46 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Abgefahren aber auch eine klasse Idee !!
Kommentar ansehen
10.12.2014 19:59 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aktion zielt auf den Irrsinn der Parteifinanzierungsgesetze ab. Für jede 20 getauschten Euros bekommen die bis zu 109€ Parteienfinanzierung oder so ähnlich.
Kommentar ansehen
10.12.2014 20:49 Uhr von Thallian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In den 5 Euro, die man zahlt, sind die versicherten Versandkosten (4,55 €) schon drin, wenn ich das richtig verstanden habe.

Man kauft also für 45 Cent und 4,55 Euro Versand zwei Postkarten und hebt quasi über einen Umweg Geld ab. Die PARTEI kriegt dann denselben Betrag nochmal aus der Parteienfinanzierung und damit aus Steuergeldern, weil sie so viel kriegen wie sie Einnahmen haben (d.h. der Hunderter, den du überweist, zählt für die Berechnung - der Hunderter, den die dir dann zurückschicken, zählt nicht.).

Das ist ein Geniestreich finde ich, weil es wirklich überdeutlich den Irrsinn der Gesetzeslage zeigt.
Kommentar ansehen
10.12.2014 21:14 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeitsprung2367: So komminizieren sie es. Die News hier gibt die Sachlage eher suboptimal wieder.

http://www.die-partei.de/...*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?