10.12.14 15:02 Uhr
 4.223
 

Fox-Moderatorin: "Die Foltermethoden der CIA gehen uns nichts an"

In einer Debatte bei dem konservativen US-Fernsehsender Fox zum Thema Folterbericht der USA wurde wieder einmal deutlich, dass der Sender die Interessen der Republikaner vertritt.

Einhellig war man der Meinung, dass die Demokraten damit nur von dem Versagen Barack Obamas ablenken wollen.

"Die Foltermethoden der CIA gehen uns nichts an", so Co-Moderatorin Andrea Tantaros: "Amerika ist großartig, wir sind großartig", und "Die Regierung will diese Diskussion führen, um zu zeigen, dass wir das Gegenteil von großartig sind."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: CIA, Folter, Fox
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 15:14 Uhr von Schoengeist
 
+59 | -4
 
ANZEIGEN
"Amerika ist großartig, wir sind großartig"
Ja geil… #größenwahn
Kommentar ansehen
10.12.2014 15:35 Uhr von Big-E305
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.12.2014 15:54 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Groß, größer, GRÖßENWAHN!
Kommentar ansehen
10.12.2014 15:57 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Amerika ist großartig, wir sind großartig"


Klischee erfüllt :D
Kommentar ansehen
10.12.2014 16:35 Uhr von Criseas
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Fox made my day...

ich wusste schon immer das Fox ein Satiresender ist :D

[ nachträglich editiert von Criseas ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 16:48 Uhr von Tuvok_
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich dachte die Darstellung von FOX News bei den Simpsons wäre nur Satire.. .NEIN es ist viel schlimmer. Jetzt weiss ich wer damals für den TV Sender in Starship Troopers Teil 1 u. 3 das Vorbild war. -> Wollen sie mehr wissen ?
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:42 Uhr von bewer
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Konzentrationslager gehen uns nichts an."

Ist noch gar nicht so lang her. Die USA sind auf dem besten Weg dort hin.
Heute die Augen verschließen und mit dem Finger auf andere zeigen und morgen ist das Geheule groß...
Kommentar ansehen
10.12.2014 18:10 Uhr von dommen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man regt sich immer darüber auf, dass diese Sprüche angeblich typischerweise aus Ami-Mündern kommen. Dabei reden bei uns gewisse Politiker und Moderatoren genau so. Man muss nur, genau wie in den USA, den richtigen Sender einschalten. Schon bei uns in der Schweiz kommt man kaum an solchen nostalgisch verklärten Staatsromantikern vorbei (Mörgeli, Blocher... brrrr)
Kommentar ansehen
10.12.2014 18:37 Uhr von Knutscher
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schon schlimm zu sehen was Drogen aus Menschen macht ......... ;(
Hoffentlich bekommen die Mitarbeiter des Senders mal möglichst Hilfe !
Kommentar ansehen
10.12.2014 18:37 Uhr von wombie
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Fox News... die sind fuer voellig serioese Nachrichten bekannt, aehnlich wie die Bloed in DE. Nur noch eine ecke duemmer als die Bloed.
Kommentar ansehen
10.12.2014 20:08 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
So wird der größte Schwachsinn gesellschaftsfähig gemacht!!!
Beam me up Scotty, there is no intelligent live down here!
Kommentar ansehen
10.12.2014 23:38 Uhr von Frambach2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dechiffriert heißt das: We are the ultimately best, who cares about the fucking rest" Und das soll verwundern....Es fehlte im Grunde nur noch die Nationalhymne im Dreivierteltakt vorwärts und rückwärts gesungen!
Kommentar ansehen
10.12.2014 23:46 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch bekannt, dass FOX der repulikaner Sender schlechthin ist... Man schaut sich auch nicht Nordkoreanisches Staatsfernsehen an, wenn man sich ein Bild über Nord Korea machen will...
Kommentar ansehen
11.12.2014 00:40 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann sollten sie sich besser in "Falcon" umbenennen. Wahrscheinlich wollten sie von Anfang an auch so heißen, fanden das aber zu offensichtlich?

Ich finde diese neuartige Erfindung "Shitstorm" nicht wirklich toll, aber diese Andread Tarantel sollte echt einen bekommen. Was sage ich, einen Shit-Taifun oder was die ultimative Steigerung ist.

Wenn man soviel Nervenknoten hat wie eine Amöbe (von Hirn will ich erst gar nicht reden), sollte man den Mund halten. Und erst recht bei Ethik-Mangel. Ich hoffe, das schlägt recht bald auf sie zurück.

Anscheinend kann sie auch nur Selbstbewusstsein als Teil von irgendeiner von ihr hochgejubelten Gruppe empfinden. Solche Menschen sind ganz genauso schlimm wie die Täter.
Kommentar ansehen
11.12.2014 02:03 Uhr von Failking
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Großartig darin die Welt mit Elend und Krieg einzudecken für ihren Petrodollar.
tätervolk!
Kommentar ansehen
11.12.2014 07:56 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar geht es euch nichts an. Ist ja auch im ausland
Kommentar ansehen
11.12.2014 09:37 Uhr von jo-28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Video bei 2:33:
4 aufgetackelte Weiber, häßlicher wie Cracknutten, mit einem IQ von 50, reden über Dinge von denen sie nicht die leiseste Ahnung haben. ;)
Kommentar ansehen
11.12.2014 10:24 Uhr von wite
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute wollen doch nur ihren Job behalten. Es wird nur das gesprochen das man vorgelegt bekommt. Ist ja bei uns nicht anders.
Kommentar ansehen
11.12.2014 16:05 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht uns alle etwas an!
Stell dir vor, du sitzt im Flugzeug unwissentlich neben einem Terrorverdächtigen und unterhälts dich gut mit ihm.
Nach der Land wird er verhaftet, und dich nimmt man auch gleich mit, weil du dich ja verdächtig gut mit dem verstanden hast. Nach Wochen/Monate/Jahren der Folter und Gefangenschaft in Guantanamo ohne Besuch und Anwalt, darfst du dann die Frage nochmal beantworten...
Kommentar ansehen
11.12.2014 16:55 Uhr von EmperorsArm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Europa, inklusive der deutschen Regierung unternimmt nichts, sondern unterstützt. Der Bericht ist ja auch nichts neues - das waren alles längst bekannte Fakten. Wieso werden die USA unterstützt? Sie foltern, spionieren uns aus, sind kriegshetzerisch, aber immer schön die Stange halten. Das Gesindel findet sich genauso in unserer Regierung und der EU - die Gefängnisse waren u.a. in Polen, ne...
Kommentar ansehen
12.12.2014 01:49 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Ja und? Europa, inklusive der deutschen Regierung unternimmt nichts, sondern unterstützt. Der Bericht ist ja auch nichts neues - das waren alles längst bekannte Fakten. Wieso werden die USA unterstützt? Sie foltern, spionieren uns aus, sind kriegshetzerisch, aber immer schön die Stange halten. Das Gesindel findet sich genauso in unserer Regierung und der EU - die Gefängnisse waren u.a. in Polen, ne... "

Für wieviel Geld wohl die Politiker ihre Völer verkaufen?

Und wer nicht käuflich ist, wird der um sein Leben bedroht?

Allmählich kann die die Handlungen bzw. Nicht-Handlungen der Regierenden nicht mal mehr im Ansatz verstehen.
Kommentar ansehen
15.12.2014 20:18 Uhr von wichitis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einer solchen Äußerung,ist der Begriff,Schlampe noch human,was macht eine solche ,offensichtlich in einem asozialen Umfeld aufgewachsen, in einem Fernsehsender?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?