10.12.14 14:26 Uhr
 273
 

Vizechefin der Korean Air Hyun-Ah lässt Flieger wegen falsch servierter Nüsse umdrehen

Cho Hyun-Ah, Vizechefin der Korean Air, hat einen Skandal ausgelöst, weil sie sich an Bord ihrer Maschine über falsch servierte Nüsse beschwerte und daraufhin den Flieger umdrehen ließ, damit dieser wieder zum Gate zurückkehrt.

Hyun-Ah ist zudem die Tochter des Firmenchefs und sah es offenbar als Beleidigung an, dass ihr die Macadamia-Nüsse in einer Tüte und nicht in einer Schale gereicht wurden.

Nun ermittelt das staatliche Transportministerium gegen sie, Hyun-Ah zog bereits die Konsequenz aus dem Eklat und trat zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vize, Flieger, Air, falsch
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 15:19 Uhr von Havana...
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Arrogante Kuh........

[ nachträglich editiert von Havana... ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 19:29 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Insaint

einen ganzen 10kg Sack Nüsse anal per Laubbläser injizieren

Das darf aber die CIA nicht erfahren, dann kommt die gleich auf neue Ideen.....
Kommentar ansehen
11.12.2014 09:29 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Hyun-Ah ist zudem die Tochter des Firmenchefs "

Es muss vermutlich Cho statt Hyun-Ah heißen, denn das dürfte der Familienname sein, der in Korea zuerst genannt wird. Wann lernen die Journalisten endlich, solche Sachen auf unsere Gebräuche anzupassen?
Kommentar ansehen
13.12.2014 11:55 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verzogene Göre

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?