10.12.14 14:05 Uhr
 247
 

Lübeck: Unbekannte hängen riesige und verbotene PKK-Flagge an Petri-Kirche

In Lübeck haben Unbekannte die verbotene Flagge der kurdischen Arbeiterpartei PKK an der Petri-Kirche angebracht.

Bei der Aktion scheint es einen Zusammenhang mit der Innenministerkonferenz zu geben, die nächste Woche in Köln stattfindet.

Linke und Kurden haben zu dem Anlass bereits eine Großdemonstration angemeldet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Unbekannte, Lübeck, PKK, Flagge
Quelle: ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 14:20 Uhr von architeutes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und??? Wen wollen die denn schocken , das zieht hier doch gar nicht , Fahne abhängen und gut.
Kommentar ansehen
10.12.2014 15:17 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Warum demonstrieren bzw. randallieren jetzt nicht tausende Christen auf den Straßen Europas? Keine Reaktion vom Vatikan? Kein Geschrei nach Blut und Rache? Keine Terror- und Morddrohungen? Niemand ist empört oder beleidigt oder beides? Lichterketten, Demonstrationen, Solidaritätsbekundungen, Runde Tische, TV- und Pressemeldungen, Sonderkommissionen, Staatsschutz, nix? Mann, wie langweilig...
Kommentar ansehen
10.12.2014 18:05 Uhr von onkelmihe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langweilig...

[ nachträglich editiert von onkelmihe ]
Kommentar ansehen
11.12.2014 02:33 Uhr von Roteisenklinge
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na das kann ja lustig werden aus einer forderungen werden schwups zehn man reicht den leuten den klein finger und sie nehmen gleich die ganze hand....jetzt werden wir dank unseren hilfsbereitschaft in einen krieg ohne nato oder sonst jeglichen schutz gezogen.....mal abgesehen davon während unsere jungs da drüben sterben gehen wer übernimmt das kommando dann hier ? die pkk ? wenn das verbot augehoben werden soll wofür seit wochen demonstriert wird würde man einer terrororganisation einen legitimen status einräumen und ihren drogen-menschen und waffenhandel netzwerk das mittlerweile um ganz europa aufgebaut wird beschleunigen und stärken.....
willkommen in deutschlandistan!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?