10.12.14 08:07 Uhr
 704
 

Diese Lebensmittel verursachen möglicherweise Krebs

Etwa ein Drittel aller Krebserkrankungen lässt sich auf eine ungesunde Ernährung zurückführen. Besonders kohlenhydratreiche und frittierte Lebensmittel erhöhen das Risiko.

Auch verbranntes Grillfleisch kann krebserregend sein, da sich dabei der giftige Stoff "Benzypren" bilden kann.

Ist ein Lebensmittel verschimmelt, sollte es sofort entsorgt werden. Die toxischen Stoffe erhöhen nicht nur das Krebsrisiko sondern sind auch für den gesamten Organismus schädlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Satimania
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Risiko, Lebensmittel
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 08:26 Uhr von Komikerr
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zur Überschrift möchte ich anmerken:

Lebensmittel und Anderes begünstigen vielleicht Kerbs, aber sicher verursachen sie keinen Krebs.

Das ist ein Himmelweiter Unterschied.

Nach Stunden der Gespräche mit verschiedenen Onkologen wurde deutlich, dass bis heute nicht bekannt ist, was Krebs verursacht. Kein Arzt oder Mensch, ausser den Schreibern vom Focus und englischen Wissenschaftler, kennen auch nur einen konkreten Auslöser vom Krebs.
Kommentar ansehen
10.12.2014 08:32 Uhr von TinFoilHead
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Verbranntes Fleisch, verschimmeltes Essen...
Kein Wort von den ganzen "gesunden" Zusatzstoffen aus der Chemieindustrie, kein Wort von Antibiotika, kein Wort von Monsanto-Genen usw., lächerlich!
Kommentar ansehen
10.12.2014 09:12 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten wir gewöhnen uns das Essen ab.
Erstens würden wir vie Geld sparen und zweitens ist doch sowieso alles ungesund.
Egal ob Bio oder nicht - überall werden Stoffe gefunden, die die Gesundheit schädigen können.
Wenn der Mensch nichts Essen oder Trinken würde, dann könnte er wohl mindestens 150 Jahre alt werden - wenn er nicht vorher verhungert ist. ;-P
Kommentar ansehen
10.12.2014 10:08 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Benzpyren, nicht Benzypren.

http://onlinelibrary.wiley.com/...
Kommentar ansehen
10.12.2014 12:18 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach Stunden der Gespräche mit verschiedenen Onkologen wurde deutlich, dass bis heute nicht bekannt ist, was Krebs verursacht. Kein Arzt oder Mensch, ausser den Schreibern vom Focus und englischen Wissenschaftler, kennen auch nur einen konkreten Auslöser vom Krebs." (Komikerr)
Na, dann empfehle ich Dir das Buch von Peter Kern. Etwa 100 Seiten.

Letztlich ist es eine Überlastung des DNS-Reparatursystems.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?