10.12.14 08:01 Uhr
 1.028
 

Sexueller Missbrauch: Remscheider Pfarrer unter Verdacht

Vor dem Wuppertaler Landgericht muss sich ein Remscheider Pfarrer wegen dem Vorwurf des Sexuellen Missbrauchs verantworten.

Dem Religionslehrer werden vier Fälle im Jahr 2011 zur Last gelegt. Er soll Fünftklässler bei einem Ausflug sowie im Klassenzimmer am Po angefasst haben.

"Ich habe das nicht getan. Und ich werde so etwas auch in Zukunft niemals tun",so der Beschuldigte und beteuerte seine Unschuld. Der 47-Jährige saß zuvor vor dem Remscheider Amtsgericht auf der Anklagebank. Nachdem er verurteilt wurde, legte der Mann Rechtsmittel ein, worauf der Prozess neu aufgerollt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ulubey
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Verdacht, Pfarrer, Sexueller Missbrauch
Quelle: rga-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2014 09:21 Uhr von subthr
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn ich jeden wegen Missbrauch anzeigen wollte, der meine Jungs an den Po gepackt hat...
Die Welt ist echt krank!

[ nachträglich editiert von subthr ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 09:35 Uhr von m0u
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, als katholik ist sowas halt nicht unwahrscheinlich xD Trotzdem glaube ich eher, dass die Schüler wohl eher den Lehrer loswerden wollten, als dass es tatsächlich zu Übergriffen kam.
Kommentar ansehen
10.12.2014 10:01 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Kosmokek - PI Jüngern sowas zu vermitteln ist völlig sinnlos. Die sind stolz darauf Deutsche zu sein, rühmen sich oft von Germanen abzustammen. Vergessen aber dabei einen wesentlichen Faktor: das damalige gültige Langobardisches Recht das z.B. auf verlobungen mit Mädchen unter 12 setzte.

Dann gab es noch die Kebsehe wo ein freier Bürger das Recht hatte seine Sklavin jederzeit zu heiraten oder zum Sex zu zwingen. Vom Alter keine Rede.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 10:04 Uhr von OttoKarl
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn meine Schwiegertochter gut gekocht hat, bekommt sie von mir öfter einen Klaps auf den Po.
Sie würde niemals auf den Gedanken kommen, daß ich sie sexuell belästigen will.
Was ist das für ein Blödsinn.
Kommentar ansehen
10.12.2014 12:35 Uhr von TooFar
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Er ist Pfarrer und deshalb schulig im Sinne der vorurteilsfreien Gesellschaft. Genauso wie alle männlichen Betreuer, Trainer, Lehrer und Erzieher.
Kommentar ansehen
10.12.2014 17:48 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Lamschippe

Echt? läufts so besch... das du von morgens bis abends hier abhängst.
Kommentar ansehen
10.12.2014 22:17 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der unsittliche Thies schwitzt auf der Flucht beim Kacken.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?