09.12.14 19:56 Uhr
 798
 

Zürich: Freispruch für Karl Dall - Ungereimtheiten in den Aussagen der Klägerin

Nach Angaben aus dem Züricher Bezirksgericht sei der Vorwurf der Vergewaltigung von Seiten der Klägerin als nicht glaubhaft zurück gewiesen worden.

Ferner wurden die vorgebrachten Aussagen der Klägerin vom Gericht als "zu einstudiert" empfunden.

Letztendlich sieht das Gericht die Beweislage als nicht ausreichend an, den Beschuldigten als Vergewaltiger zu verurteilen. Mehrere Ungereimtheiten in den Aussagen der Frau haben zum Freispruch des Komikers Karl Dall (73) geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zürich, Freispruch, Karl, Karl Dall
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Dall, Jörg Draeger & Co. müssen für Tele 5 den Jakobsweg absolvieren
Beim Deutschen Comedypreis: Zensur bei Karl Dalls Laudatio kritisiert
Karl Dall reichen 381 Euro Rente im Monat zum Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 20:12 Uhr von Fowel
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
die Alte gehört sofort in die Psychiatrie - Abschaum so eine Tussi!
Kommentar ansehen
09.12.2014 20:40 Uhr von yeah87
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wie beim Wetter mann oder And4eas Türk damals....
Kommentar ansehen
09.12.2014 20:42 Uhr von subthr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und dennoch bleibt es an ihm hängen... Der wirtschaftliche und seelische Schaden ist immens. In vergleichbaren Fällen wenden sich Familie, Freunde und Kollegen bereits vor dem Urteil ab.
Kommentar ansehen
09.12.2014 20:51 Uhr von urxl
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Man ist diese News schlecht geschrieben.
Kommentar ansehen
09.12.2014 22:01 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin ist er mit 73 aus dem Gröbsten raus und wird es wohl wegstecken (falsches Wort?) können.
Für Jemanden am Anfang seiner Karriere wäre sie damit beendet.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]
Kommentar ansehen
09.12.2014 22:19 Uhr von DarkBluesky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So, und nun sollte man der Frau die Kosten aufbrummen. Die ist sowas von Krank, der wünsche ich nen Kanst wo die Seife auf dem Boden liegt, dann weiß Sie endlich wie das ist ohne zu LÜGEN. SO zerstört man die Glaubwürdigkeit , bei echten Opfern. Diese Frau sollte für immer Geächtet werden.
Kommentar ansehen
09.12.2014 23:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kann er die jetzt auch verklagen? Es gibt doch mehrere Promis die die gleiche Erfahrung gemacht haben mit der, wie Karl Dall.
Kommentar ansehen
10.12.2014 00:28 Uhr von spoderman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub die alte muss auch schmerzensgeld zahlen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Dall, Jörg Draeger & Co. müssen für Tele 5 den Jakobsweg absolvieren
Beim Deutschen Comedypreis: Zensur bei Karl Dalls Laudatio kritisiert
Karl Dall reichen 381 Euro Rente im Monat zum Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?