09.12.14 18:01 Uhr
 337
 

Frankfurter Börse: 10.000-Punkte-Euphorie vorbei - DAX bricht ein

Am heutigen Dienstag ging es an der Frankfurter Börse für die Kurse deutlich nach unten. Ausschlaggebend waren schwache US-Börsen und der weiter fallende Preis für Rohöl.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) verlor im heutigen Handel 2,2 Prozent bzw. mehr als 200 Zähler. Der deutsche Leitindex notierte zum Handelsschluss bei 9.794 Punkten.

Damit ist die 10.000-Punkte-Euphorie aus der letzten Woche vollkommen verflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Punkte
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 18:04 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
10.000-Punkte-Euphorie vorbei - DAX bricht ein

Jo, hab die letzten Tage auch nur euphorische Menschen in D ges