09.12.14 12:38 Uhr
 469
 

"Die Partei" toppt Gold-Shop der AfD und verkauft nun Geld

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) betreibt einen umstrittenen, aber legalen Gold-Shop auf ihrer Homepage und die Satire-Partei "Die Partei" toppt dies nun.

Partei-Chef Martin Sonneborn kündigte an, dass man nun Geld verkaufen werde: Hintergrund ist der "Selbstbedienungsladen der Parteien, genannt ,staatliche Teilfinanzierung’", die die "Partei" damit der Lächerlichkeit preisgeben will.

"Kauf kein’ Scheiß (Gold) (bei der AfD), kauf GELD (bei uns)!", heißt es auf der Homepage: Man kann einen 20-, 50- oder 100-Euro-Schein für den Gegenwert kaufen, plus Bearbeitungsgebühr von fünf Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Partei, Gold, AfD, Shop, Die Partei
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf
Satirepartei "Die Partei" reicht Klage gegen Bundestag ein
Satire-Partei "Die Partei" soll 465.000 Euro staatlicher Zuschüsse zurückzahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 13:40 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr geil! :)
Kommentar ansehen
10.12.2014 01:09 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Gold als bedruckte Baumwolle

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf
Satirepartei "Die Partei" reicht Klage gegen Bundestag ein
Satire-Partei "Die Partei" soll 465.000 Euro staatlicher Zuschüsse zurückzahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?