09.12.14 10:59 Uhr
 851
 

"Alles was zählt" auf RTL: 18 Darsteller sterben gleichzeitig in nur einer Folge

Bei der RTL Soap "Alles was zählt" planen die Macher etwas bislang einzigartiges: In nur einer Folge sollen gleich 18 Darsteller auf einmal sterben.

Möglich machen soll dies ein Bus-Crash. Von 20 Insassen werden diesen nur zwei überleben.

Mit diesem radikalen Schritt soll die Serie für die Zukunft mit neuen Darstellern in neue Bahnen gelenkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii