09.12.14 08:34 Uhr
 370
 

Trier: Nachwuchsmangel bei der katholischen Kirche

Große Nachwuchssorgen machen der katholischen Kirche zu schaffen. Seit Jahren ist die Zahl der Priester rückläufig.

"Es ist schon sehr dramatisch", sagt der Priesterreferent des Bistums Trier, Markus Nicolay.

Um den Priestermangel aufzufangen, werden mehr ausländische Priester eingesetzt. Laut Markus Nicolay steht die Kirche vor einem großen Umbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Priester, Trier
Quelle: fnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 08:40 Uhr von Havana...
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Umbruch? Ich würde den Abbruch bevorzugen........
Kommentar ansehen
09.12.2014 09:08 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kirchen und dessen Ideologie sind schon laengst ueberholt..ein Wunder das so etwas noch gibt.
Kommentar ansehen
09.12.2014 09:14 Uhr von KaiserackerSK
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das schlimmste was dem Glauben passieren konnte ist geschehen. Die Menschen bilden sich weiter. Wir stehen unser ganzen Leben unter Druck und suchen einen Halt. Die Kirche oder besser der Glaube bietet diesen Halt schon lange nicht mehr. Es sind nur weitere Regeln die teilweise mit der heutigen Welt nicht mehr vereinbar sind.
Auch fällt den Menschen die Verlogenheit des Glaubens auf. Der Papst fordert mehr Mitgefühl und Toleranz, aber gab es mehr als nur Bekundungen zum Miteinander der Glaubensrichtungen? Dafür müsste die Bibel umgeschrieben werden denn es darf keinen Gott neben dem eigenen geben. Das dulden einer anderen Ansicht hat nichts mit Toleranz zu tun. Die Bildung ist das Ende der Religion und das ist auch gut so.
Kommentar ansehen
09.12.2014 10:04 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man nur Abiturienten ´nimmt´ die potentiell allerdings die Machenschaften eher durchschauen braucht man sich nicht zu wundern wenn der Nachwuchs an Deppen ausgeht die an fiktive Wesen glauben.
Kommentar ansehen
09.12.2014 11:12 Uhr von onkelmihe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm.. wundert mich eigentlich, dass die Zahlen rückläufig sind.. immerhin steigt die Anzahl der Pädophilen doch ständig...!
Kommentar ansehen
09.12.2014 13:19 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Religion wird zur Subkultur in Deutschland die nur noch für bildungsferne schichten mit Migrationshintergurnd interessant ist. Heute ist der Tag der guten Nachrichten.
Kommentar ansehen
09.12.2014 22:38 Uhr von Shalanor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Immer weniger wollen herumpriestern was bedeutet das immer weniger sich für diesen Verein intressieren und doch kriegen die Spasten weiterhin geld vom Staat und werden vom Staat gezahlt (zumindest in Deutschland).
Kaputtes Land

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?