09.12.14 08:23 Uhr
 844
 

Hennef: Trickbetrüger wird mit Hilfe einer 89-jährigen Seniorin dingfest gemacht

Eine 89 Jahre alte Henneferin hatte einen Anruf von ihrem angeblichen Enkel erhalten. Dieser erklärte der alten Dame, dass er sich in einer finanziellen Notsituation befände und 17.500 Euro braucht.

Die Rentnerin erklärte dem Mann, dass sie gehbehindert sei und sich nicht sehr weit vom Altenheim entfernen könne. Deshalb wollte sie sich mit dem Betrüger dort treffen.

Die inzwischen verständigte Polizei konnten den Täter, einen 21 Jahre alten Mann aus Troisdorf, am Treffpunkt verhaften.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Trickbetrüger, Hennef
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 09:58 Uhr von langweiler48
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut .....

Wahrscheinlich liegt es an deinem Alter, oder man sieht es dir an, dass du kein Geld hast.

Endlich kann man mal eine News lesen, in der berichtet wird, dass der Schuss nach hinten losgegangen ist.
Kommentar ansehen
11.12.2015 05:34 Uhr von fritz riemer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oma,ein dicken Kuss.Respekt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?