09.12.14 08:12 Uhr
 234
 

Klimaschutz: Deutschland international nur Mittelmaß

In den Jahren 2005 bis 2013 befand sich Deutschland noch unter den Top Ten im Klimaschutz-Index, was sich aber mit den Jahren 2014/15 geändert hat. Demnach ist Deutschland nur noch auf Rang 22, was aus der Klimakonferenz aus Lima hervorgeht.

Grund dafür soll laut der Umweltorganisation Germanwatch die Energiewende sein, bei der ein starker Anstieg von Kohleverstromung mit gleichzeitigem Ausbau der erneuerbaren Energien einhergeht. Dabei soll deren Anteil nicht in dem Maße gestiegen sein, wie noch in den Jahren zuvor.

Besserung verspricht hingegen der vergangene Woche beschlossene Klimaschutz-Aktionsplan, der sicherstellen soll, dass Deutschland seine Vorgaben, wie Senkung der CO2-Emissionen, bis 2020 um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 und Einsparung von 22 Millionen Tonnen CO2 durch Kohle-/Gaskraftwerke auch erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kootebruch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Klimaschutz, international
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter