09.12.14 09:39 Uhr
 103
 

Düsseldorf: Stromgenerator brannte im Krankenhaus

Rettungskräfte mussten am Montagabend zu einem Feuer im Evangelischen Krankenhaus in Düsseldorf ausrücken. Der Stromgenerator eines Blockheizkraftwerks brannte, wobei die Ursache noch unklar war. Es wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Es erfolgte keine Evakuierung der Patienten, hieß es. Die Feuerwehr Düsseldorf rief die Nachbarstädte zur Unterstützung auf. Einsatzkräfte aus Essen und Duisburg wurden angefordert. Die Anwohner wurden informiert, ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ihren Einsatz um 22 Uhr beenden. Nicht nur in der Nähe des Einsatzortes, sondern im ganzen Stadtteil Bilk mussten Autofahrer mit erheblichen Behinderungen im Verkehr rechnen, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Einsatz, Krankenhaus
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 19:11 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hansebanger

Wo war denn dein Deutschlehrer? Oder sollte der mal gottes Zorn spüren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus fragte Melania Trump scherzhaft: "Was geben Sie ihm zu essen?"
Morrissey attackiert nach Manchester-Anschlag britische Politiker und Queen
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?