08.12.14 19:15 Uhr
 380
 

USA: Erstes "intelligentes" Deodorant ClickStick schickt Daten ans Smartphone

Fitness-Armbänder, Uhren oder Waschmaschinen: Immer mehr Geräte werden heutzutage "smart", weil sie mit dem Handy kommunizieren können.

Ein weiteres Smart-Gadget ist der "ClickStick". Hierbei handelt es sich um ein Deo, das Daten wie beispielsweise den Verbrauch und die Füllmenge ans Smartphone schickt. Es wurde von dem Princeton-Student Gilard Arwatz initiiert.

Der "ClickStick" ist ein sogenanntes Crowdfunding-Projekt, das vor ein paar Tagen erfolgreich finanziert wurde. Das Produkt soll nächstes Jahr auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Smartphone, Crowdfunding, Deodorant
Quelle: basicthinking.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 19:24 Uhr von Knutscher
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und als nächstes gibt es eine App die Menge, Konsistenz und Geruch vom eigenen Häufchen bewertet.
Dann kann man ein Selfie von sich und dem Häufchen bei Facebook einstellen ............
Kommentar ansehen
08.12.2014 19:29 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...ein Deo, das Daten wie beispielsweise den Verbrauch und die Füllmenge ans Smartphone schickt.

Wie wärs mit in die Hand nehmen und schütteln, oder einfach draufgucken, obs leer ist oder nicht???

Aber stimmt, ist ja nicht smart, hip...
Kommentar ansehen
08.12.2014 19:49 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tausend Trottel die ihr Deo künftig nur denen beziehen. Nicht schlecht.
Es gibt viele Dinge die für die Quantified Self Bewegung interessant oder zumindest nett wären - Deo gehört aber definitiv nicht dazu!
Kommentar ansehen
08.12.2014 21:05 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wau das würde ich mal sicher nicht als Intelligent bezeichnen.

Crowdfunding scheint auch nicht die cleversten anzuziehen...
Kommentar ansehen
08.12.2014 23:22 Uhr von HackFleisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm und Dümmer ist ja ein fahler Schatten gegen solche "tollen Erfindungen"
Kommentar ansehen
08.12.2014 23:49 Uhr von verloren
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Knutscher: Das ist dann mal ein richtiger Shitstorm, wenn das jeder macht ;)
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:52 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch Klasse!

Kann der Chef in Zukunft genau feststellen, wann der Mitarbeiter unter der Dusche gestanden hat.

Vielleicht sogar, wo er die Nacht verbrachte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?