08.12.14 17:53 Uhr
 851
 

Weihnachtsmarkt Dresden: Kartoffelbratwurst mit Sauerkraut feiert Premiere

Zwei Studenten aus Erfurt haben in Dresden ein Bratwurst-Start-up gegründet. Die beiden Jungs stehen zum ersten Mal mit eigenem Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

"Wir haben ca. 10.000 Euro investiert", so der 32-jährige Student Ricardo Grieser. "Die großen Wurstscheiben bestehen aus 70 Prozent original Thüringer Rostbratwurst-Mett und 30 Prozent Kartoffelstückchen", so der 27-jährige Student Christian Leßmann.

Ihre Wurst beziehen die beiden aus Erfurt. So kostet ein Burger mit Zwiebeln 3,50 Euro und mit Sauerkraut als Einlage vier Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ulubey
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Premiere, Kartoffel, Weihnachtsmarkt, Bratwurst, Sauerkraut
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 19:31 Uhr von Patreo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
slimer72 wo stand, dass er mit 18 oder 19 angefangen hat zu studieren?
Es gibt genug Menschen, die im Anschluss an die Ausbildung oder bereits über Berufserfahrung verfügend studieren.
Es gibt auch Menschen, die noch ein zweites Studium absolvieren.
Kommentar ansehen
08.12.2014 19:34 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die BILD bekommt, im Gegensatz zu den geistigen StuKas, die den ganzen Tag die BILD-ungssmeinung, sry, MeinungsBILDungs-Artikel auf SN posten, wahrscheinlich noch Geld dafür, das sie Werbung für sinnlosen Stuss macht.

Normal müsste man hier den Sack Reis zitieren, aber der ist ja leider verpöhnt.
Kommentar ansehen
08.12.2014 20:07 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
,,Patreo

erzähl mir nichts! Ich kenne diese Typen zu faul zum arbeiten studieren im 12 Semester BWL"


Nein tust du nicht, da du nicht weißt in welchem Semester der besagte Mann studiert, was genau er studiert und WANN er angefangen hat zu studieren und WAS er studiert.

Auch 12 Semester sind nichts Ungewöhnliches.
Die Regelstudienzeit von BA + MA beträgt 10 Semester.
Darin sind weder Praktika noch Urlaubssemster für ersteres enthalten.
In Medizin und Jura sind 12 Semester sogar vorgesehen:
Jura: 8 Sem. + 1. Examenssem. + 2 Jahre Referendariat + 2. Examenssem. = 7 Jahre Studium
Medizin: Bei Medizin hast du Regelstudienzeit von 12 Semestern.
http://de.wikipedia.org/...

Natürlich gibt es auch Studiengänge die kürzer gehen, aber so wie du es pauschal darstellst, ist es
1) Unsinn, den man leicht mit Fakten widerlegen kann
2) Spekulation hinsichtlich der Typen aus der Nachricht, da du keine Verifizierung für deine Aussagen hast.

Arbeit und Studium schließt sich auch nicht aus, da es auch Dualstudiengänge gibt.^^

Also im Großen und Ganzen zeigst du nicht viel Ahnung von der Materie. :-)
Die allegmeine Richtigstellung bezüglich des Studiums war dementsprechend kostenlos für dich, sie gehört die, umsonst.
Gern geschehen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 20:10 Uhr von faktkonkret
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer schreibt denn so ein Quatsch.
Dies ist eine Abwandlung des Saumagens in Form einer Rostwurst.
Diese Kartoffelrostwurst habe ich noch vor drei Monaten gekauft.
Kommentar ansehen
08.12.2014 20:25 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
,,glaube mir ich kenn solche Typen, "
Ich habe keinerlei Veranlassung dir irgendwas zu glauben, alleine schon basierend auf dem Unsinn, denn du schreibst und den man leicht berichtigen kann mit Fakten. :-)

Fakt bleibt:
- Du kennst die Männer nicht bzw. kannst es nicht nachweisen
- du vermutest, was sie studieren weißt es aber nicht.
- du vermutest, in welchem Semester und in welchem Alter sie angefangen haben zu studieren, kannst dies aber nur durch deine Vorurteile beweisen also durch eine Prämisse.

,,Noch nie was von ewigen Studenten gehört?"
Doch habe ich aber du hast keinen Beweis, dass es sich hier um Langzeitstudenten handelt, noch, dass die Männer diese ,,böswillige" Motivation haben, die du angibst.
Selbst dann, wäre es ihr gutes Recht so zu handeln, wie sie es tun: Semesterbeitrag müssen sie nach wie vor zahlen und über 20 bzw. 26 Stunden in der Woche dürfen sie auch nicht kommen, was Arbeitszeit angeht, da der Studentenstatus sonst aberkannt werden kann.
http://www.hochschulenhoch3.de/...
Und siehe da wir haben jetzt in den meisten Unis keine Semesterferien.
Bafög bekommen die beiden auch nicht bzw. würde gekürzt werden, sofern sie über einen bestimmten monatlichen Satz und ein Vermögen kommen.
Also: Worüber beschwerst du dich?
Deinen Studienplatz werden die beiden ja wohl okkupieren oder doch?

Insofern hast du bisher einfach nur Vorurteile und Spekulationen. :-)

Und da du diese nicht verifizieren kannst und keine wirkliche Argumentation hast schreibst du auch: ,,Ende der Diskussion" ^^

Taktischer Rückzug hmm?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 20:41 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nein es geht darum Hansebanger, dass wenn jemand Unsinn von sich gibt und diesen nicht beweisen kann, es mir freisteht das zu korrigieren. :-)
Slimer BEHAUPTET, dass er sie kennt.
Ich kann behaupten, dass du mit Slimer verwandt bist.^^
Ohne Beweis ist das immer so eine Sache.

Wie gesagt:
1) Regelstudienzeit kann auch 12 Semester bedeuten (Medizin oder Jura)
2) Über die beiden Typen gibt es kaum Informationen abseits davon, dass sie Studenten sind
3) Wenn Slimer72 1) widerspricht, dann sagt er bewusst etwas Falsches und wenn er zu 2) Informationen angibt, die nicht in der Quelle stehen und ohne Verifizierung, dann lügt er.
Eigentlich recht simpel.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 22:01 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Sachsen lassen sich aber toll durch den Kakao äh Kartoffelbrei ziehen. Super Idee zum Abzocken der Dummköpfe.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?