08.12.14 14:47 Uhr
 626
 

"Grumpy Cat" verdiente 84 Millionen Pfund und damit mehr als Cristiano Ronaldo

Die wohl schlechtgelaunteste Katze der Welt hat in den letzten zwei Jahren extrem viel Geld mit ihrem mürrischen Äußeren verdient.

"Grumpy Cat" konnte 84 Millionen Euro verdienen und lässt damit menschliche Superstars hinter sich.

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo brachte es beispielsweise auf "nur" 34,4 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ronaldo, Cristiano Ronaldo, Pfund, Grumpy Cat
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekord für Cristiano Ronaldo: Erster Fußballer mit 100 Toren in Champions League
Cristiano Ronaldo soll mutmaßlich Vergewaltigter Schweigegeld versprochen haben
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 14:47 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann man mal sehen, wo die Menschheit gelandet ist...
Kommentar ansehen
08.12.2014 21:09 Uhr von justmy2cents
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschheit war schon am Ende als man angefangen hat Leuten die einem Ball hinterherrennen aberdutzende Millionen pro Jahr in den Arsch zu schieben, als z.B. (Not)ärzten / Feuerwehrleuten welche immerhin Leben retten und es sogesehen deutlich eher verdient hätten.

[ nachträglich editiert von justmy2cents ]
Kommentar ansehen
10.12.2014 07:23 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu Grumpy is Ronaldo absolut überbezahlt.
Kommentar ansehen
22.12.2014 11:14 Uhr von DeaconBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
84 millionen Pfund, oder 84 millionen Euro?!

""Grumpy Cat" verdiente 84 Millionen Pfund und...."
oder
""Grumpy Cat" konnte 84 Millionen Euro verdienen und lässt...."

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekord für Cristiano Ronaldo: Erster Fußballer mit 100 Toren in Champions League
Cristiano Ronaldo soll mutmaßlich Vergewaltigter Schweigegeld versprochen haben
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?