08.12.14 14:24 Uhr
 248
 

Bremen will seinen Einwohnern mehr Lebenszeit schenken

Die norddeutsche Stadt Bremen will seinen Bürgern nicht nur mehr Lebensqualität bieten, sondern auch mehr Lebenszeit.

"Der Tag hat für jeden 24 Stunden. Wenn man davon ausgeht, dass man je rund acht Stunden schläft und arbeitet, dann bleiben nur acht Stunden Freizeit und diese auch noch zur "falschen Tageszeit", so Stefan Boltz, Stadtplaner.

Nun hat man die Behördenzeiten geändert, so dass diese am frühen Abend und Samstags geöffnet sind. Dies ist nur eine Aktion des Projekts "Zeitgerechte Stadt", das von den Bürgern sehr gut angenommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bremen, Bürger, Lebenszeit
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 14:30 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut!
Lebenszeit ist nämlich alles, worum es geht, und wir müssen die schon jahrelang unter Preis an die Arbeitgeber, die Wirtschaft, die Politik und ihre Fehlentscheidungen verscherbeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?