08.12.14 14:10 Uhr
 241
 

Ralph Baer: Erfinder der ersten Videospielmaschine gestorben

Ralph Baer ist ein Pionier der Videospielkonsolen und nun mit 92 Jahren verstorben.

Er gilt als Erfinder der ersten Videospielmaschine und entwickelte im Jahr 1969 die Brown Box.

Das berühmteste Spiel auf dem Prototyp hieß "Ping Pong": Reich wurde Baer mit seiner bahnbrechenden Erfindung jedoch nicht und als Vater der Videospiele galt schließlich ein anderer: Nolan Bushnell, der Atari gründete und stets bestritt Baers Idee gestohlen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Video, Konsole, Erfinder
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 14:47 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Bushnell die Sahne vom Kaffee genommen hat, ist Baer bestimmt friedlich eingeschlafen ist, denn er hat deshalb keine Schuld an der auch ins Negative getriftete Entwicklung der Videospiele.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?