08.12.14 11:48 Uhr
 367
 

London: Beinahe-Crash zwischen Airbus und Drohne am Airport Heathrow

Ein Zwischenfall am Londoner Flughafen Heathrow im letzten Juli geht aus einem amtlichen Report hervor. Demnach gab es eine kritische Begegnung in 213 Metern Höhe von einer Drohne mit einem Airbus A320.

Der Vorfall ereignete sich am 22. Juli 2014 über dem Flughafen Heathrow, bei dem es zu einem nur knapp verhinderten Zusammenstoß gekommen war, wie die "Sunday Times" berichtet.

Am kommenden Freitag wird ein vollständiger Bericht über die Beinahe-Katastrophe der Öffentlichkeit vorgelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Airbus, Crash, Drohne, Airport Heathrow
Quelle: krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 13:57 Uhr von NetCrack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ob ein Beinahe-Zusammenstoß auch gleich eine Beinahe-Katastrophe ist kommt ein bisschen auf die Größe der Drohne an. Wenn es sich um n handelsüblichen Quatrocopter handelt hätte der Airbus die Drohne vermutlich einfach zermalmt. Ne Predator-Drohne wäre vielleicht deutlich problematischer geworden.
Kommentar ansehen
08.12.2014 14:12 Uhr von Trallala2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nicht wenn die in die Turbine eingesogen wäre, vor allem bei Starts und Landungen kritisch.

Vermutlich Kids dahinter die sowas für Spaß halten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?