08.12.14 10:18 Uhr
 399
 

Klimaanlage fiel in 12.000 Metern Höhe aus: Airbus A380 musste zwischenlanden

In Australien musste ein Airbus "A380" der Fluggesellschaft "Qantas Airline" zwischenlanden. Die Klimaanlage an Bord sei während des Fluges, in 12.000 Metern Höhe ausgefallen und der Pilot landete außerplanmäßig in Perth, teilte die Fluggesellschaft mit.

Von 12.000 Metern Höhe musste der Flieger auf 3.000 Meter runter fliegen. Zudem musste der Pilot Kerosin über dem indischen Ozean ablassen. Der Flieger war auf dem Weg von Dubai nach Sydney.

Der Grund des Ausfalls wird nun untersucht. Über die Anzahl der Passagiere an Bord dieses Fluges, war nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Airbus, Höhe, Airbus A380, Klimaanlage
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 11:26 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor

Und warum nimmst du dann ein Bild einer uralten Boeing 707 mit uraltem Qantas-Farbschema als Bild und keinen A380 mit aktuellem Qantas-Farbschema...???

--> http://upload.wikimedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?