08.12.14 10:12 Uhr
 2.682
 

Flensburg: Mann auf Krücken will 19 Jahre alte Frau vergewaltigen

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags hat in Flensburg ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann versucht, eine junge Frau zu vergewaltigen.

Der Täter war auf Krücken unterwegs und griff die Frau an. Er prügelte mit Fäusten und Krücken auf das Opfer ein.

Erst als ein Wagen vorbeikam, ließ der Täter von der jungen Frau ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Flensburg, Krücken
Quelle: ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 10:15 Uhr von TinFoilHead
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Und den findet man nicht? Allzu schnell kann er ja nicht geflüchtet sein, wieviele Leute laufen denn da um die Uhrzeit mit Krücken rum, falls diese nicht nur Tarnung waren?
Kommentar ansehen
08.12.2014 11:02 Uhr von sooma
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Täter soll 170-175 Zentimeter groß und 20 bis 25 Jahre alt sein. Er ist von kräftiger, leicht dicklicher Statur und trägt kurze blonde Haare mit erkennbaren Geheimratsecken. Zudem ist dem Opfer beim Angreifer eine auffällige Hautveränderung an der Nase aufgefallen. Zur Tatzeit war er dunkel bekleidet. Er spricht Hochdeutsch.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen oder Bürger, die Angaben zu der beschriebenen Person machen können, sich umgehend an das Kommissariat 2 der BKI Flensburg (Tel.: 0461/484-3202) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden."

Mehr Angaben zum Tatgeschehen: http://www.shz.de/...
Kommentar ansehen
08.12.2014 11:32 Uhr von WasZumGeier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach umschubsen und anschließend treten.
Kommentar ansehen
08.12.2014 11:37 Uhr von Joeiiii
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Bei uns gibt es auch jede Menge Menschen mit Krücken. Nur sind diese nicht wirklich behindert, sondern "nur" rumänische Bettler, die eine Behinderung vortäuschen, um Mitleid und Geld zu erhaschen. Nach Ihrer "Schicht" als Bettler stehen sie kerngesund auf, packen die Krücken weg und verschwinden.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:19 Uhr von eric_mueller87
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bei uns gibt es auch jede Menge Menschen mit Krücken. Nur sind diese nicht wirklich behindert, sondern "nur" vorübergehend beeinträchtigt, die eine Behinderung vortäuschen, um schneller zu genesen. Nach Ihrer "Behandlung" im Krankenhaus stehen sie kerngesund auf, packen die Krücken weg und verschwinden.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:31 Uhr von silent_warior
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist irgendwie unglaubwürdig ...

Weshalb sollte solch ein Krüppel auf die Frau einschlagen?

Die Frau hätte bestimmt einfach weglaufen können da er sie ja höchstens mit einer Hand festhalten kann und mit der anderen Hand eine Krücke hält.
Kommentar ansehen
08.12.2014 14:10 Uhr von spoderman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nee, das war eindeutig ein wikinger. die krücken hatte er, weil er sich bei der letzten schlacht verletzt hatte.
Kommentar ansehen
08.12.2014 14:19 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Kosmokek - da wirst Du wohl vergeblich warten. Zwar fast 2000 mal angeklickt - aber da stand eben kein "Südländer" in der Täterbeschreibung. Und deshalb werden die sc hön die Klappe halten und im stillen den großen "Held auf Krücken" feiern.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?