08.12.14 09:36 Uhr
 99
 

Papst Franziskus bekräftigt seinen Willen zum Kampf gegen moderne Sklaverei

Papst Franziskus hatte schon seit seiner Ernennung der modernen Sklaverei und dem Menschenhandel den Kampf angesagt. Nun tagte die "Santa Marta Group", eine internationale Gruppe von Polizei, Regierungen und der Kirche, in London, um mögliche Maßnahmen zu besprechen.

Diese Verbrechen würden zu oft im Verborgenen geschehen und deshalb würde das Leiden der Männer, Frauen und Kinder übersehen. Doch dies dürfe niemals vergessen werden, so der Pontifex.

Bei dem Treffen ging es darum, die Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu planen. Die Kommission hat sich nach dem Wohnort von Papst Franziskus benannt, der Casa Santa Marta. Ziel der Gruppe ist die "Ausrottung des Menschenhandels".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Papst, Papst Franziskus, Franziskus, Sklaverei
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 09:41 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann er ja bei den Lohnsklavenjobs in Deutschland anfangen!
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:45 Uhr von Knutscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kampf gegen Menschenhandel wäre eine Krieg gegen internationale Konzerne. Die kleinen Schlepper sind nur die Spitze des Eisbergs. Mehr nicht.

Warum heißt es eigentlich "Vatikan(n)" ? weil Mutti eben nicht kann ! ;))))
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:49 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso denn das? Die Bibel befürwortet Sklaverei ausdrücklich.
Sowohl altes, als auch neues Testament.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?