08.12.14 08:58 Uhr
 393
 

USA: Pentagon von Russlands Ukraine-Taktik beeindruckt

Russland hat in die ukrainischen Staatsanleihen ein komplexes, juristisches System eingebaut. Moskau kann so die Insolvenz der Ukraine auslösen. Nun zeigte sich auch das Pentagon in den USA von der Taktik Russlands beeindruckt und will sie selbst im geopolitischen Wettstreit einsetzen.

Derzeit kämpft die Ukraine mit dem Zusammenbruch ihrer Währung. Zusammen mit einem korrupten Energiepreis-Modell kann ein Staatsbankrott herbeigeführt werden. Außerdem wird das Land vom Bürgerkrieg im Osten in Atem gehalten.

Bislang erkannte die US-Regierung die Gefahr von Anleihenkäufen nach internationalem Recht nicht. Dies kritisierte das Londoner Zentralorgan der internationalen Finanz-Industrie, FT.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ukraine, Pentagon, Taktik
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 10:05 Uhr von hasennase
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
da die russsichen banken im gleichen augenblick pleite wären ist es mal wieder eine schwachsinnge propaganda nachricht von borgir.
Kommentar ansehen
08.12.2014 10:14 Uhr von architeutes
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Woher will das Schmierblatt solche Internas wissen , die sehen doch nur Fernsehen und basteln ihren Mist zusammen.
Kommentar ansehen
08.12.2014 10:46 Uhr von ar1234
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das allermeiste, was ich von DWN hier gelesen habe, hat sich als unwahr herausgestellt bzw. ist nie eingetreten. Im Vergleich dazu ist die Bild Qualitätsjournalismus mit höchsten Standards.

Davon mal abgesehen frage ich mich, was an der dort genannten Ukrainetaktik so positiv sein soll. Es wird hier im ersten Absatz von der Schaffung eines Verhältnisses der völligen Abhängigkeit und Erpressbarkeit geredet. Das Schaffen totaler Abhängigkeit und Erpressbarkeit ist doch eigentlich das, was die Russen doch ständig den USA vorwerfen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 10:46 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Das Aufkaufen von Anleihen verschuldeter Staaten ist für Spekulanten ein gutes Geschäft. Siehe Griechenland. Da haben so einige viel Geld mit verdient.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:44 Uhr von jens3001
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Beeindruckend? Ja. Das man im 21. Jahrhundert auf diese Art und Weise sich noch Land erschleichen kann und die Welt darauf nicht reagiert.

Deutschland hatte das anno dunnemal auch nciht anders mit Polen und dem Sudetenland getan.

Im Nachhinein war es keine gute Idee, oder? Aber der selbe Ausgangspunkt.


Und hier postet ein pro-russischer Autor auch noch diesen Müll und stellt es als was Positives dar.

Ich bin auch beeindruckt. Von der Frechheit Russlands, von dem Unverständnis Deutschlands und der Verblödung auf SN.
Kommentar ansehen
08.12.2014 13:09 Uhr von AMB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, wer denken kann ist klar im Vorteil oder?

Es gibt ein paar Vorteile, die man hat, wenn das Volk sich dem Vaterland zugeneigt fühlt und einen guten Bildungsstand besitzt. Vereint man Leute, die diese Eigenschaften besitzen und zwingt sie sogar in eine Notlage in der Ihre eigenen Familien gefährdet werden, dann wird eben jedes Fädelchen zur Kordel, an der man seine Widersacher zappeln lassen kann. Eines natürlich ist da auch klar, nur jemand, der selbst genügend gebildet und intelligent ist, kann die intelligenteren Bürger lenken. Wobei Obama ein ziemlich guter Regent ist, denn als Schwarzer in Amerika vorzustehen ist sicher ein Balanceakt, den er mit bravur gemeistert hat. Allerdings fehlt es halt in der Masse an Bildung, wenn man diese nur jenen zu kommen läßt die sie sich leisten können.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?