08.12.14 08:53 Uhr
 428
 

USA: Rapper Beanie Sigel bei Streit angeschossen und schwer verletzt

Im US-Bundesstaat New Jersey ist es zu einer Schießerei gekommen, bei der der Rapper Beanie Sigel niedergeschossen wurde.

Der 40-Jährige wurde durch den Schuss in den Bauch schwer verletzt. Es soll sich wohl um einen Streit zwischen mehreren Personen gehandelt haben.

Der Musiker kam erst im August diesen Jahres aus dem Gefängnis, bereits 2006 traf ihn eine Kugel.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Streit, Verletzung, Rapper, Schießerei, Beanie Sigel
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 09:26 Uhr von osssssis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir sein Vorstrafenregister angucke,wird er an dem Vorfall nicht ganz unschuldig gewesen sein.
Kommentar ansehen
08.12.2014 09:49 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man in einem Kriesgebiet wohnt, passiert sowas halt.
Größte Teile der USA sind mittlerweile ein Kriegsgebiet!
Kommentar ansehen
08.12.2014 10:07 Uhr von schaefchen11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein echter Rapper hat halt schon mehrere Löcher im Körper duch Kugeln etc.
Schaut euch unsere deutschen sogenannten bösen "Rapper" an, die können froh sein wenn se sich beim rasieren mal geschnitten haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?