08.12.14 08:34 Uhr
 136
 

Berlin: AfD zu Strategie-Beratungsgesprächen in russischer Botschaft

Die Partei Alternative für Deutschland (Afd) ist zu Beratungsgesprächen in die russische Botschaft in Berlin geladen worden.

Die eurokritische Partei will sich dort strategisch beraten lassen, wie es hieß. Ein erstes Gespräch mit dem Gesandten Oleg Krasnitzky dauerte zwei Stunden.

"Es spricht nichts gegen einen regelmäßigen konstruktiven Austausch mit den Russen", so AfD-Vorstand Alexander Gauland, während Bundessprecher Bernd Lucke den Gesprächen skeptisch gegenüber steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, AfD, Botschaft, Strategie
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 08:58 Uhr von IM45iHew
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Von dem mal abgesehen treffen sich Vertreter unserer Regierung auch regelmäßig mit Russischen Botschaftern...
Kommentar ansehen
08.12.2014 09:15 Uhr von limasierra
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Hansebanger

Ja.. Am besten formiert sich in Deutschland eine regierungsfeindliche Partei zu Gewalt und Krawallen, damit die NATO hier mal aufräumen darf.
Kommentar ansehen
08.12.2014 09:24 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@hansebanger
ja, klar, randale machen, die personen dessen eigentum du zerstoerst koennen ja auch so viel fuer die politik deutschlands...
warum fangst du nicht einfach mit dem auto deiner eltern an?
Kommentar ansehen
08.12.2014 10:05 Uhr von hasennase
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
putin und rechtspopulisten und faschos . das passt ja.
Kommentar ansehen
08.12.2014 11:31 Uhr von architeutes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Damit verspielt die AfD sämtliche Ansprüche das Wohl des deutschen Volkes im Sinn zu haben.
Aber beide Seiten haben ja das gleiche Ziel , die Gesellschaft wie sie heute besteht zu stürzen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?