08.12.14 11:44 Uhr
 304
 

Ukraine plant Propaganda-Offensive auf der Krim

Die ukrainische Regierung will sowohl auf der Krim als auch in Russland Propaganda über das Fernsehen verbreiten.

Der Berater des ukrainischen Innenministers schrieb, dass der Zweck der Propaganda die Darstellung der "ukrainischen Wahrheit" sei.

Die Behörde will neben der Ausstrahlung der Fernsehsendung über Satellit auch das Programm von patriotischen Sendern in den Gebieten wiederherstellen, die von den Volksmilizen kontrolliert werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Offensive, Propaganda, Krim
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2014 11:58 Uhr von ar1234
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Ist mit Propaganda etwa sowas, wie diese News gemeint?

Und wird mit internationalem Verbreiten etwa das selbe gemeint, wie das, was die Russen unter Anderem mit Hilfe von mehrsprachigen und scheinbar völlig selbstlosen (Werbefreien!!!) Webseiten wie german.ruvr.ru tun?

Und wird mit ukrainischer Wahrheit etwas ähnliche gemeint, wie die russische Wahrheit, die über die zuvor genannten selbstlosen Medien verbreitet wird?

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:01 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso, der Schokoprinz hat doch eine Armee, die es mit jedem in Europa aufnehmen kann,

http://www.shortnews.de/...

wofür braucht Klein-Größenwahn da noch Propaganda???
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:11 Uhr von Perisecor
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Wird die Ukraine sich das auch jedes Jahr $300-$500 Millionen kosten lassen - so wie Russland?
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:31 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das nennt man "kalter Krieg".
Ich sehe darin aber nur eine verkomplizierung der Völkerverständigung.
Die sollten sich endlich an einen Tisch setzen und Klartext reden.
Die Krim gibts erst zurück, wenn die Differenzen der Ethnien beigelegt sind, und Propaganda verschärfen die Ansichten beider Lager.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:37 Uhr von jens3001
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Borgir, ein russischer Sympathisant, postet auf SN eine News über die "ukrainische Wahrheit" auf Basis einer russischen Quelle.

Ich glaub mehr gibts zu der Qualität auf SN nicht zu sagen. :)


Gepostet wird hier doch nur zum Spaß oder um Belohnungen abzusahnen.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:41 Uhr von jens3001
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
einerwirdswissen:

Du jedenfalls nicht:)


Was soll das heissen "die Krim gibts erst zurück wenn.."?

Ist Putin jetzt der Papa, der ein Spielzeug wegnimmt bis man vernünftig damit umgehen kann?

Was ist das für ein Unsinn?!

Die Ukraine ist ein souveräner Staat. Russland hat völkerrechtswidrig die Krim über eine Hintertür annektiert und wird einen Teufel tun und die einfach so wieder rausrücken.

Und wie sollen "Differenzen der Ethnien" (welche?) beigelegt werden, wenn das Land getrennt wurde und in dem östlichen Teil incl. Krim überhaupt nur diejenigen erwünscht sind die pro-russisch sind?

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die pro-ukrainischen Menschen dort gerade viel Spaß haben und ihre "russische Freiheit" geniessen?
Glaubst du das wirklich? Bist du wirklich so dämlich? Nee, glaub ich nicht. Will ich nicht glauben.
Kommentar ansehen
08.12.2014 12:53 Uhr von CrowsClaw
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Eine russische Propagandaquelle wirft der Ukraine Propaganda vor. Borgir schreibt daraus eine Propaganda-News und ein recht eingeschränkter User, nutzt die Propagandaquelle zum untermauern seiner Meinung.

Der Stoff aus dem Satire gemacht ist.

@ schraegervogel

Die ukrainische Freiheit ist zumindest besser als diese russische Freiheit. Bei der russischen Freiheit durften nur Personen zur Wahl antreten die pro-russische waren. Nette Freiheit: "Du darfst dich nur aufstellen lassen wenn du für Russland bist.".

Alternativ wurde man bedroht, man hat einfach festgelegt das man für Russland stimmte, auch wenn dies nicht Fall war, oder man wurde einfach abgesetzt und durch einen "russischen Touristen", ersetzt der dann, oh Wunder, entsprechend der russischen Freiheit gestimmt hat.

[ nachträglich editiert von CrowsClaw ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 13:15 Uhr von jens3001
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
schraegervogel

wer hat dich denn aus dem käfig gelassen?

gerade eben haben die pro-russischen Menschen im Osten der Ukraine um einiges mehr zu lachen als die pro-ukrainischen. Das gebe ich dir hiermit schriftlich.

Warum? Weil sie aktuell von russischen Transporten mit Lebensmitteln, Medikamenten, etc. versorgt werden. Das diese auch an pro-ukrainische Einwohner verteilt werden bezweifle ich.

Das die Russen, bzw. deren russische Miliz, nicht sanft mit den Ukrainern umspringen wissen wir schon.

na gut. Du vielleicht nicht :)
Kommentar ansehen
08.12.2014 13:51 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel

"Sagt genau wer?"

Ein simpler Vergleich.
Bei der letzten Wahl unter den Separatisten, durften nur pro-russische Optionen, zugelassen werden. Eine interessante Form der Freiheit, ich darf also nur mit aufstellen lassen, wenn ich sowieso pro-russisch bin. Wozu dann überhaupt noch Wahlen abhalten?

Dann auch noch die Tatsache das z.B. bei der Wahl auf der Krim, bewaffnete "Touristen" anwesend waren. Das man bei fehlenden Stimmen einfach festgelegt hat, das nicht anwesende Mitglieder des Parlamentes entsprechend gewählt hätten. Auch hat man einfach unliebsame Gegenstimmen durch "Touristen" ersetzt.
Wüsste nicht das was vergleichbares in Kiew zustande gekommen wäre.
Kommentar ansehen
08.12.2014 14:42 Uhr von murmet
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@AMB
Nun, die hier vielfach zitierten russischen Medien erklären doch auch recht offen nur die russische Sichtweise der Dinge darzustellen. Scheint doch für einige Personen auch kein Hindernis zu sein diese als der Wahrheit höchster Sproß anzusehen.

[ nachträglich editiert von murmet ]
Kommentar ansehen
08.12.2014 15:17 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel

"Bei der letzten Wahl unter den Separatisten, durften nur pro-russische Optionen, zugelassen werden."

"Dann auch noch die Tatsache das z.B. bei der Wahl auf der Krim, bewaffnete "Touristen" anwesend waren."

"Das man bei fehlenden Stimmen einfach festgelegt hat, das nicht anwesende Mitglieder des Parlamentes entsprechend gewählt hätten."

"Auch hat man einfach unliebsame Gegenstimmen durch "Touristen" ersetzt."

Wüsste nicht das was vergleichbares in Kiew passiert wäre.
Kommt alles in Ihrem Bericht nicht vor.
Kommentar ansehen
08.12.2014 16:30 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wow das ist absoluter Rekord. Sieben Foren-Trolle auf einen Haufen. Eure Gehälter scheinen ja zu stimmen und am Personal scheint es wohl auch nicht zu mangeln.
Kommentar ansehen
08.12.2014 16:40 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL

Nun lenk mal nicht davon ab, dass du hier der einzige bist, der bezahlt wird.

Aber außer den Krabbenmenschen kann sich das halt keiner leisten!111
Kommentar ansehen
08.12.2014 20:31 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Perisecor *lach* na da fühlt sich aber einer Angesprochen. Für was sollte ich den bezahlt werden? Wenn ich hier nur lese und vielleicht 2 mal die Woche hier was schreibe??? Ich schreibe nicht immer gleich so wie du wenn es um politische Themen geht. Ach was solls wollt mich nicht mehr über die Trolle aufregen.
Kommentar ansehen
08.12.2014 22:23 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man nicht verstehen kann, dass es Menschen gibt die anders denken, werden sie wie immer zugetextet oder als Trolle bezeichnet. Oder es wird ihnen unterstellt, dass sie sich bezahlen lassen.
Traurig diese Ignoranz.
Für diese Menschen währe es besser, alle andersdenkende einzusperren.

Das freiheitliche Denken ist auch das freiheitliche Denken der anderen!
Kommentar ansehen
09.12.2014 00:52 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ extra lachhaft:
Wie gesagt mein guter Mann, es gibt hier drei Arten von Schreibern:

- die Trolle
- die Unzufriedenen
- die Gekauften

Für dich haben andere Menschen wirklich keine eigene Meinung.
Das ist krankhaft!

3.) bleibt die letzte Gruppe der Unzufriedenen. Also wenn einer eine Partei wählt die nicht gerade meine Richtung repräsentiert, dann ist es seine Sache. Vielleicht diskutiere ich mit ihm und versuche einen Sinneswandel hervorzurufen.

"Wenn aber einer sagt, wir brauchen wieder einen "Führer", der Deutschland wieder stark macht und die Brut aus Deutschland vertreibt und nur an Deutschland denkt - auch wenn die Leute es nicht so direkt sagen, sondern in abgeschwächter Form, aber vom Sinn her gleich - dann habe ich dafür kein Verständnis. Ich muss kein Verstandnis für Radikale haben."

Das ist wie schon in einem anderen Post geschrieben:
"
@lächerlich:
"Das SN Forum spiegelt nicht die Mehrheit der Bundesbürger. Die Leute hier sind eher Systemgegner, sehnen sich irgendwie nach einem starken Führer, der das Land ruiniert, alle gegen sich aufbringt, aber mit tollen Parolen Selbstbewußtseit verkauft. "

Nur weil hier einige anderer Meinung sind, schreibst du nur Müll.
Nur weil sich einige auf SN Gedanken machen über die Zukunft Deutschlands und Europas wollen sie noch lange keinen Führer.

Aber Ignoranten sehen die Welt nur mit Ihren Augen, nicht objektiv. "

Deine Sichtweise finde ich bedauerlich, du hast in deinem Leben nicht viel zu lachen geabt, und wirst es auch nie.
Armes Menschenkind!
Kommentar ansehen
09.12.2014 12:22 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ einerwirdswissen ich betrachte hier alle Schreiber neutral aber wenn sich wie bei "Trallala2" ein Muster herrausbildet dann kann ich natürlich von einen Troll reden. Das hat nichts mehr mit eigener Meinung vetreten zu tun. Das ist ein ganz bebusstes Auftreten um Tatsachen zu verdrehen, mehr nicht.
Kommentar ansehen
09.12.2014 17:10 Uhr von Perisecor
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL

Du meinst ein Muster wie bei dir?

Quasi alle deine Kommentare
1) sind ein Vorwurf, dass User XY gekauft ist
2) beinhalten ansonsten nichts zum Thema
3) oder irgendwie sonst etwas Nützliches
4) falls es Inhalt gibt, ist das eine total absurde Verschwörungstheorie

Deshalb ja auch meine Aussage: Dich bezahlt bestimmt niemand für deine Kommentare. Selbst von Mama würd´s dafür nur Ärger geben.
Kommentar ansehen
09.12.2014 19:03 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@lächerlich:
"Ich hab mir eine Liste angefertigt in der links die Nicks stehen und oben bestimmte Eigenschaften. Jedes Mal wenn ich etwas von bestimmten Leuten lese mache ich ein Strich bei der Eigenschaft. Auf diese Weise habe ich nach bestimmten Zeit ein Muster der Person."

Leidest du an Verfolgungswahn?

Deine Zeit mit dem "Extremen" haben sehr große negative Auswirkungen auf dich!
Die siehst alles "Extrem" an, keiner darf eine eigene bzw. andere Meinung haben.

Du solltest dringend ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.
Kommentar ansehen
09.12.2014 21:15 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor *lächel* du brauchst dir keine mühe mehr geben, diesen Artikel liest eh keiner mehr :-)
Kommentar ansehen
09.12.2014 23:47 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@trallala2:
Danke für dein Kompliment.
Ja ich bin ein Mensch, mit Gefühlen und allem was dazu gehört.
Was mir als 4 facher Vater sehr zu gute kommt.
Als Vater muss man aber auch Gefühle ausklammern können, wenn es z.B. um die Partner meiner Kinder geht.

Ob ich mich von Emotionen leiten lasse, ja gelegentlich, aber ich she alles objektiv.
Ich hatte dir schon mal geschrieben, dass in unseren Freundeskreis ich nicht immer mit anderen einer Meinung bin.
Dies bringt mich aber nicht dazu jemanden nicht zu mögen.
Für mich steht der Mensch als solches im Vordergrund.
Ich beurteile die Menschen nicht nach ihrer Einstellung, sndern nach dem, wie sie agieren.
Hilfsbereitschaft, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und auch Selbstlosigkeit sind Dinge die ich an Menschen sehr schätze. Da spielt die Einstellung keine Rolle.
Jemand der Spendet, nur weil Weihnachten ist, überzeugt mich nicht. Wer regemäßig spendet, einfach so, weil Hilfe gebraucht wird, der steht bei mir ganz oben. Das ist eine emotionale Entscheidung.
Objektivität liegt auch darin, sich aus den Beziehungen meiner Kinder raus zu halten. Obwohl ich auf Grund meiner Erfahrungen es besser weis.
Wenn also eine Frau Merkel über Rot-Rot-Grün herzieht, dann kann sie es tun, sollte aber berücksichtigen, dass auch sie einen Stasivertrag unterschrieben hatte. Genau wie ihr politisches Wirken zu DDR-Zeiten.
Emotional verurteile ich ihre Rede genau so wie objektiv gesehen.

Den Russen müsste ich hassen. Die DDR hat mir meinen Vater genommen und uns in Angst leben lassen.
Nachdem Russland polnisches Gebiert annektierte und Polen Teile Deutschlands bekommen hatte, verloren meine Groß und Urgroßeltern ihre Fabriken und Güter in Lodz.

Aber wenn es um die Osterweiterung geht bleibe ich objektiv.
D.h. dass ich auch sehe, dass die Ukraine mit Russland Verträge hat, die erfüllt werden müssen. Ich sehe, dass wenn nur einseitig,wie von der EU gefordert, Arbeitsplätze in der Ukraine wie auch in Russland gefährdet sind.
Der EU mag dies nichts aus machen, die zahlen dann lieber ein wenig mer´hr und gut ist.
Aber dahinter stehen Menschen, Familien und Existenzen.
Als Polen in die EU wollte, da wurde noch mit dem Russen über die Vertrage gesprochen. Aber je mehr die RF zerfallen ist immer weniger, bis hin wie jetzt garnicht.
Und da sehe ich eine falsche arrogante Haltung der Eu und der USA. Wenn man sich die Geschichte ansieht, erkennt man immer wieder das selbe Muster. Wird jemand vorsätzlich geschädigt, gibt es Krieg. Und danach wurde immer gejammert.
Wenn es etwas gab und immer geben wird, dann sind es Auseinandersetzungen, nur weil nicht gemeinschaftlich gehandelt wird.
Die ganze UK-Kriese hätte es nie gegeben, wenn die EUSA sich nicht einfach über die Interessen Russlands hinweggesetzt hätten. Dieses aber zu erkennen bedarf nicht irgendwelcher Strichlisten, sondern einer objektiven Betrachtungsweise.

Wissentschaftlich arbeite ich nur ein wenig nebenbei. Das habe ich dir aber schon mal geschrieben(2 Patente).
Ich bin ein Fan der Physik, gleich ob Mechanik oder Elektronik, nur die Optik ist nicht so mein Fall. Und ich kann dir auch sagen, dass die so genannten Wurmlöcher physikalisch gesehen nicht funktionieren können(Größenverhältnis), es sei denn, das die Higgsteichen nicht das sind, für was sie gehalten werden.

Mit Statistiken befasse ich mich nur, wenn es um Scheidungsquoten, Familienprobleme jeglicher Art, alles was mit Kindern zu tun hat und auch gelegentlich mit Entwicklungsprognosen diverser Firmen. Letzteres eher selten, nur wenn jemand Auskunft haben möchte.

Statistiken sind gut um einen Überblick zu bekommen.
Der Mensch ist aber in seinem Handeln nicht immer berechenbar auf Grund seiner Emotionen. Und dies wird zwar in Statistiken mit eingerechnet, kann aber einen Mob in seiner Entwicklung nicht aufhalten.
(Verselbstständigungstheorie)

Hoffe dir bei deinen Strichen weiter geholfen zu haben.

Du scheinst ein Mensch zu sein, der seine Gefühle erst raus lässt wenn er sicher ist. Aber eine 100%-ige Sicherheit wird es nie geben. Dies erkläre ich auch immer meinen Kindern.
Du musst ein sehr armer Mensch sein.
Kommentar ansehen
14.12.2014 18:04 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ukrainischen Wahrheit"

warum macht man das nicht zum "Wort des Jahres"
oder besser um Unwort.

wenn einer schwindelt, kann man ganz charmant zu ihm sagen "na, ist das nicht eine ukrainische Wahrheit, die du da erzählst?"

das mit der Propaganda ist auch interessant
hat die ukrainische Regierung doch gerade erst eine strenge Zensur bezüglich Nachrichten aus dem Ausland - speziell Russland - beschlossen

aber bei diesem wirren Haufen wundert einen eh fast nichts mehr

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?