07.12.14 16:54 Uhr
 581
 

Madrid: Airbus beschleunigt auf Startbahn und stößt beinahe mit Lieferwagen zusammen

Ein Airbus "A330" der Fluggesellschaft "Air Europa" ist auf dem Flughafen von Madrid nur knapp einer Katastrophe entkommen. Der Flieger mit 250 Passagieren an Bord beschleunigte auf der Startbahn, als ein Lieferwagen auf die Startbahn fuhr.

Die spanische Zeitung "ABC" berichtete, dass der Lieferwagen auf den immer schneller werdenden Airbus zu fuhr. Der Fahrer bemerkte die gefährliche Situation und fuhr stark zur Seite. Dabei soll er das Licht des Fahrzeugs ausgeschaltet haben. Warum, ist nicht klar.

Glaubt man mehreren Medien, dann wich das Flugzeug leicht zur Seite aus. Bestätigt wurde dies aber nicht. Für den Lastwagenfahrer wird der Vorfall Konsequenzen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Madrid, Airbus, Lieferwagen, Startbahn
Quelle: aerotelegraph.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2014 17:02 Uhr von langweiler48
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Autor den letzten Satz hättest du dir sparen können.
Kommentar ansehen
07.12.2014 17:06 Uhr von hostmaster
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht "Airbus beschleunigt auf Startbahn und stößt beinahe mit Lieferwagen zusammen" sondern

"Lieferwagen rammt beinahe startenden Airbus". Wenn der Airbus vom Tower die Startgenehmigung erhalten hat, hat außer ihm keiner etwas auf der Rollbahn zu suchen.

http://www.gesetze-im-internet.de/...
Kommentar ansehen
07.12.2014 19:20 Uhr von amaxx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@scjinaii

Interessanter Kommentar, aber leider bei der falschen News!!
Das hat mit dieser News so gar nichts zu tun!
Kommentar ansehen
08.12.2014 01:36 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer mir für seinen Kommentar ein Minus gegeben hat, der bestätigt mir, dass logisches Denken für ihn ein Fremdwort ist, oder es handelt sich um notorische Minusgeber bei ausgewählten Usern.

Dass das Verhalten des LKW Fahrers ein Nachspiel hat, ist die logische Folge für sein Fehlverhalten und deshalb hätte ich eben diesen letzten Satz nicht erwähnt. Aber manchen Leuten muss man alles vorkauen, da sie außerstande sind selbstständig zu denken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?