07.12.14 10:38 Uhr
 292
 

Fußball: Nordkoreas Nationalcoach für ein Jahr gesperrt

Das Finale der Asienspiele bestritt am 2. Oktober Nordkorea gegen Südkorea. Die Südkoreaner kamen in letzter Sekunde in der Verlängerung zum 1:0 Erfolg.

Der Nationaltrainer Nordkoreas, Yun Jong-Su, rastete daraufhin aus. Für sein Verhalten wurde er jetzt von der Asiatischen Fußball-Konföderation AFC für zwölf Monate gesperrt.

Zudem wurde der nordkoreanische Spieler Kim Yong-Il für sechs Monate aus dem Verkehr gezogen. Er hatte sich nach seinem Platzverweis auch daneben benommen.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Jahr, Nationalcoach
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?