07.12.14 08:39 Uhr
 1.327
 

Windows 10: Veröffentlichung erst im Herbst 2015

Software-Gigant Microsoft hat bekannt gegeben, dass das neue Betriebssystem Windows 10 erst im Herbst 2015 fertig gestellt sein wird. Allerdings soll es wohl schon ab Anfang 2015 Vorschau-Versionen des Systems geben.

Microsoft-Manager Kevin Turner äußerte weiter, dass aktuelle Pläne von einer Veröffentlichung im Herbst 2015 ausgehen würden. Spekulationen wurden dennoch laut, dass das System am 24. August 2015 erscheinen würde. Das wäre ein symbolisches Datum, erschien am 24. August 1995 Windows 95.

Das Betriebssystem Windows 95 war ein wichtiger Grundstein für den Erfolg des Software-Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Veröffentlichung, Herbst, Windows 10
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10: Redstone 4-Update kommt Anfang 2018
Von wegen kostenpflichtig: Windows 10 auch nach dem 28.07.2016 kostenlos
"Pokémon Go" ist auch auf Windows 10 Mobile erfolgreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2014 09:42 Uhr von advicer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hab bis vor ein paar Tagen die Tech Preview getestet und schon vermutet, dass es nicht ganz so schnell fertig wird wie gedacht. Da sind einfach noch zu viele Dinge bei denen es hakelt.
Freu mich aber wenn der "Tapetenwechsel" für mein Win7 mal fertig ist.
Kommentar ansehen
07.12.2014 12:08 Uhr von ur.ce
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Win 10 wird bestimmt so einschalgen wie ne Bombe und wird ein riesen Erfolg. Wenn es da ist sofort installieren.
Kommentar ansehen
07.12.2014 12:16 Uhr von Arne 67
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ja.... ein Betriebssystem das auf einer Handysoftware aufbaut.... Mindestens einen Kern für die Spionagearbeiten von M$ sperrt und bekanntlicherweise erst beim Kunden einigermaßen fehlerfrei wird.
Ja solche Software kauf ich mir auch gerne zu einem überteuerten Preis.
Kommentar ansehen
07.12.2014 14:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Wechsel des Betriebssystems geht bei uns immer so einher, dass man dafür eine neue Festplatte kauft, dort installiert - und beim ersten Treiber- und Hardwareproblem, wieder auf die alte Platte zurücksteckt.
Bei Windows 8.0 musst man dafür 1 Woche warten - Aber beim Update von 8.0 auf 8.1 fiel das Digitalmischpult, Drumcomputer, Gitarrensynthesizer und 2 Audiointerface für 4 Wochen aus. Wer da keine Sicherung hat.
Kommentar ansehen
07.12.2014 15:36 Uhr von lou-heiner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ach, ich dachte bei dir läuft seit 10 jahren alles mit 7 und 8 perfect (2004 gabe weder 7 noch 8). und jetzt plötzlich gabs doch probleme?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10: Redstone 4-Update kommt Anfang 2018
Von wegen kostenpflichtig: Windows 10 auch nach dem 28.07.2016 kostenlos
"Pokémon Go" ist auch auf Windows 10 Mobile erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?