07.12.14 08:15 Uhr
 1.669
 

Airbus A330 musste nahe Rom zwischenlanden, weil Passagiere und Crew erkrankten

Auf dem Flughafen in Fiumicino, nahe Rom, ist am Samstag eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft "US Airways" außerplanmäßig zwischengelandet.

Im Airbus A330 beklagten sich mehrere Fluggäste und elf Crew-Mitglieder über gerötete Augen und mussten sich übergeben. Nach der Landung wurden die betroffenen Fluggäste und Besatzungsmitglieder medizinisch erstversorgt und danach in ein Krankenhaus gebracht.

Die Medien spekulierten über den Grund der plötzlich auftretenden Erkrankung mitten im Flug. Die Vermutungen tendieren zu einem technischen Defekt an dem Belüftungssystem des Fliegers. Eine Bestätigung seitens der Fluggesellschaft gab es aber nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rom, Airbus, Crew, Airbus A330
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2014 09:10 Uhr von Strassenmeister
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Haben sie Fisch bestellt?







http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.12.2014 11:22 Uhr von darny
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Fisch :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?