07.12.14 08:09 Uhr
 29
 

Fußball/Asien: Nasser Al-Shamrani wegen Spuckattacke für acht Spiele gesperrt

Seine Spuck-Attacke auf den ehemaligen Nürnberger Bundesligaprofi Matthew Spiranovic ist den asiatischen Fußballer des Jahres, Nasser Al-Shamrani, teuer zu stehen gekommen.

Der 31-Jährige wurde nachträglich für ganze acht Spiele gesperrt. Nasser Al-Shamrani hatte beim Spiel seines Klubs Al-Hilal gegen Western Sydney Wanderers in der AFC Champions League Spiranovic angespuckt.

Den Titel in der AFC Champions League sicherten sich die Western Sydney Wanderers mit einem 1:0-Sieg im Hinspiel und einem 0:0 im Rückspiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Asien, Spuckattacke
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?