06.12.14 17:05 Uhr
 216
 

Türkei und Griechenland vertiefen Beziehungen

Die beiden Regierungschefs Griechenlands und der Türkei haben sich zu einem zweitägigen Gipfel in Athen getroffen. Das Treffen wurde von 7.000 Polizisten geschützt. Im Zentrum Athens wurden Demonstrationen verboten.

Im Mittelpunkt des Treffens standen die bilateralen Beziehungen der beiden Länder. Türkei und Griechenland wollen in den Wirtschaftsbereichen wie Energiesektor, Banken und Tourismus ihre Beziehungen vertiefen.

An dem Treffen nehmen auch mehrere Minister beider Länder teil. Auch Themen wie die Zypernfrage und türkische Minderheit in Griechenland wurden erörtert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emi.nem
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Griechenland, Beziehung
Quelle: deutsch-tuerkische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 20:55 Uhr von Undschonwieder
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@emi.nem

hier ein Link für dich, wo du noch mehr Türkeiinfos aus erster Hand bekommst.

http://www.invest.gov.tr

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?