06.12.14 16:50 Uhr
 253
 

Gera: Fußgänger kommt bei Verkehrsunfall auf der A4 ums Leben

Am gestrigen Freitagabend gegen 18:30 Uhr überquerte ein Fußgänger die Autobahn 4 zwischen Gera-Langenberg und Gera. Dabei wurde er erst von einem PKW und dann von einem LKW überfahren und tödlich verletzt.

Der LKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, nach ihm wird gefahndet. Auch die Identität des Toten ist unklar, er hatte keine Papiere bei sich.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, die Ermittlungen dauern noch an.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Verkehrsunfall, Fußgänger, Gera
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 17:03 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst schuld. Unfassbar, wie dumm manche Leute sind.Unfallhergang? Ein Honk spielte auf der Autobahn
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:50 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sucht enn bitteschön ein Fußgänger auf einer Autobahn?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?