06.12.14 16:10 Uhr
 4.412
 

ARD: Nach Dokumentation über Doping in Russland droht nun eine Klage

Nachdem die ARD eine Reportage über das staatlich unterstützte Doping im Sport in Russland gesendet hat, droht dem TV-Sender nun eine Klage.

Der russische Sportverband nannte die in der Dokumentation "Geheimsache Doping: Wie Russland seine Sieger macht" erhobenen Anschuldigungen verleumderisch.

Der Film würde dem Ziel dienen, den russischen Sport zu schwächen, so der Verbandspräsident, Walentin Balachnitschew. Nun prüfe der Verband rechtliche Schritte gegen die ARD.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Klage, ARD, Doping, Dokumentation
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 16:29 Uhr von Werner36
 
+38 | -13
 
ANZEIGEN
Und wir in DE betreiben kein Doping oder was?
Die ARD sollte sich auch hier mal umschauen. und in anderen Ländern, aber nein, lieber wieder beim Russen sticheln
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:34 Uhr von TinFoilHead
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
Wer im Profisport ist denn noch sauber?
Sogar der DART(!!!)-Weltmeister ist auf Epo, oder sowas, lol....

Und höchstwahrscheinlich ist auch Hussain Bolt nur ein Ausnahmetalent, rofl...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:37 Uhr von Borgir
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Russland-Hetze, stimmt.
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:41 Uhr von Schnibbeldibip
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Wer so etwas während der "Ukraine-Krise" bringt, macht sich selbst unglaubwürdig, sogar wenn es stimmt. Hach ja die öffentlich-erbärmlichen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 17:19 Uhr von Mauzen
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Der einfache, wenigdenkende Sportschauer (nennen wir ihn hier mal den "RTL-Zuschauer") interessiert sich nunmal nicht für Politik, und lässt sich deswegen auch durch politische Propaganda nicht gegen Russland stimmen.
Da kommt sowas doch gerade richtig, sorgt man eben dafür, dass sie Russland im Sport hassen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 18:31 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Die Reaktion des Verbandes ist ein Schuldeingeständnis.
Jeder "ehrliche" Verband hätte um die Beweise gebeten um die Schuldigen zu verfolgen.
Wetten das es zu keiner Klage kommt, denn vor Gericht wollen die keine Beweise sehen.

Wer das nicht durchschaut sollte besser mal ruhig sein!
Kommentar ansehen
06.12.2014 18:44 Uhr von projection
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Es ärgert mich so dermaßen, daß ich für sowas auch noch zahlen muss. Bäääh!
Kommentar ansehen
06.12.2014 19:10 Uhr von Thomas66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich glaube dafür braucht man nicht nach Russland fahren, sondern könnte gleich hier anfangen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 20:40 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dass der Film zwecks Russlandhetze ausgestrahlt wurde, nehme ich auch an. Ebenso wissen wir alle, dass Doping überall ein Thema ist.

Wieso aber die Aussage von Balachnitschew, der russische Sport würde durch den Film geschwächt?

Das kann ich nicht einordnen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 20:53 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ja. überall auf der Welt wird gedopt.. im Gegensatz zu Russland werden hier aber intensive Kontrollen durchgeführt und überführte Sportler gesperrt.

In Russland wird weggeschaut um mit den Erfolgen der Gedopten Sportler Propaganda zu betreiben.. Aber das werden die "Putinfreunde" ja eh wieder schön reden..
Kommentar ansehen
06.12.2014 21:20 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nuke Russia..lol
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:33 Uhr von MULTI-MAN
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz erlich ich finde das Jahr 2014 ist ein "Putin Jahr" und ist auch egal was die GEZ Freaks jetzt denken ich habe ach ne meinung :

Meine meinung ist das hier in *EU* in Deutschland vieles nach geld und drohung gemacht wird.
Weil man hört immer und immer die Russen und die Urainer früher "wo alles gut war" da geht alles korrupt so ein Qatsch !!!
Und jetzt sagt ich NEIN hier in EU ist viel viel schlimmer Pro-Amerikanisch wie die Webung ond Co. & Politiker sind EINFACH NUR LÄCHERLICH !!! FRAU MUTTI MERKER NOCH 3 JAHRE DANN AUS FÜR IMMER IMMER IMMER ....
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:37 Uhr von MULTI-MAN
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Russen Hetze PUR !!!! ja ja
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:45 Uhr von HackFleisch
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ARD und ZDF gehört die Sendelizenz entzogen. Nur tut das niemand den sie sind die von uns bezahlten Propagandamaschinen der USA und Europa Politiker.
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:48 Uhr von plopsi111
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss auf russland
Kommentar ansehen
07.12.2014 00:50 Uhr von MULTI-MAN
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Es sterben Menschen da drausen Schulen werden vernichtet und die "EU" Lacht drüber alles auf VIDEO und was macht die EU augen zu was für ein VOLK Merkel Schwein und Poroschenko Co.EU. NAZIS HOCH ³ Der Krieg ist DA
Kommentar ansehen
07.12.2014 10:12 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@lovetv
"Die ganze Situation wurde vom Westen provoziert, da ist eine Tatsache"

Wie süß! Das glaubst du wirklich. Sagten das die Stimmen in deinem Kopf?


@MULTI-MAN
Was möchtest du uns denn mitteilen? Was ist deine Kern Aussage?

Ich vermute mal: Russland ist geil und sexy?

Auf welchen Fakten ruht dieses Gefühl?

Hast du deinen Ausreiseantrag schon gestellt?
Kommentar ansehen
07.12.2014 18:19 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War viel zu einseitig diese Doku. Auch der Westen hatte fleissig gedopt. Das wurde jedoch nicht erwähnt.
Kommentar ansehen
07.12.2014 18:26 Uhr von murmet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man prüft nicht die Vorwürfe sondern rechtliche Schritte gegen die ARD. :)

Ein Schelm wer arges dabei denkt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?