06.12.14 16:10 Uhr
 4.407
 

ARD: Nach Dokumentation über Doping in Russland droht nun eine Klage

Nachdem die ARD eine Reportage über das staatlich unterstützte Doping im Sport in Russland gesendet hat, droht dem TV-Sender nun eine Klage.

Der russische Sportverband nannte die in der Dokumentation "Geheimsache Doping: Wie Russland seine Sieger macht" erhobenen Anschuldigungen verleumderisch.

Der Film würde dem Ziel dienen, den russischen Sport zu schwächen, so der Verbandspräsident, Walentin Balachnitschew. Nun prüfe der Verband rechtliche Schritte gegen die ARD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Klage, ARD, Doping, Dokumentation
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 16:29 Uhr von Werner36
 
+38 | -13
 
ANZEIGEN
Und wir in DE betreiben kein Doping oder was?
Die ARD sollte sich auch hier mal umschauen. und in anderen Ländern, aber nein, lieber wieder beim Russen sticheln
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:34 Uhr von TinFoilHead
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
Wer im Profisport ist denn noch sauber?
Sogar der DART(!!!)-Weltmeister ist auf Epo, oder sowas, lol....

Und höchstwahrscheinlich ist auch Hussain Bolt nur ein Ausnahmetalent, rofl...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:37 Uhr von Borgir
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Russland-Hetze, stimmt.
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:41 Uhr von Schnibbeldibip
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Wer so etwas während der "Ukraine-Krise" bringt, macht sich selbst unglaubwürdig, sogar wenn es stimmt. Hach ja die öffentlich-erbärmlichen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 17:19 Uhr von Mauzen
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Der einfache, wenigdenkende Sportschauer (nennen wir ihn hier mal den "RTL-Zuschauer") interessiert sich nunmal nicht für Politik, und lässt sich deswegen auch durch politische Propaganda nicht gegen Russland stimmen.
Da kommt sowas doch gerade richtig, sorgt man eben dafür, dass sie Russland im Sport hassen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 17:40 Uhr von Trallala2
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Das die Russen dopen und gerne gedopt haben, ist doch kein Geheimnis. Ich erinnere mal an die erfolgreiche russische Sportlerin (ich glaube 30´er Jahre) die einfach alles gewonnen hat was man gewinnen musste. Leider sah sie aus wie ein Kerl, klang wie ein Kerl und hatte einen Bart wie ein Kerl. Als man sich bei der nächsten Olympiade vornahm die Geschlechter augenscheinlich zu prüfen, trat die Gute nicht mehr an.

@Werner36

"Und wir in DE betreiben kein Doping oder was?"

Schon, aber in Deutschland wird so streng geprüft, dass es schnell auffällt.

@Reduxx & Borgir

"billige Russlandhetze!"

Beweise?
Kommentar ansehen
06.12.2014 18:31 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Die Reaktion des Verbandes ist ein Schuldeingeständnis.
Jeder "ehrliche" Verband hätte um die Beweise gebeten um die Schuldigen zu verfolgen.
Wetten das es zu keiner Klage kommt, denn vor Gericht wollen die keine Beweise sehen.

Wer das nicht durchschaut sollte besser mal ruhig sein!
Kommentar ansehen
06.12.2014 18:44 Uhr von projection
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Es ärgert mich so dermaßen, daß ich für sowas auch noch zahlen muss. Bäääh!
Kommentar ansehen
06.12.2014 19:10 Uhr von Thomas66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich glaube dafür braucht man nicht nach Russland fahren, sondern könnte gleich hier anfangen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 20:40 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dass der Film zwecks Russlandhetze ausgestrahlt wurde, nehme ich auch an. Ebenso wissen wir alle, dass Doping überall ein Thema ist.

Wieso aber die Aussage von Balachnitschew, der russische Sport würde durch den Film geschwächt?

Das kann ich nicht einordnen.
Kommentar ansehen
06.12.2014 20:53 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ja. überall auf der Welt wird gedopt.. im Gegensatz zu Russland werden hier aber intensive Kontrollen durchgeführt und überführte Sportler gesperrt.

In Russland wird weggeschaut um mit den Erfolgen der Gedopten Sportler Propaganda zu betreiben.. Aber das werden die "Putinfreunde" ja eh wieder schön reden..
Kommentar ansehen
06.12.2014 21:20 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nuke Russia..lol
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:33 Uhr von MULTI-MAN
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz erlich ich finde das Jahr 2014 ist ein "Putin Jahr" und ist auch egal was die GEZ Freaks jetzt denken ich habe ach ne meinung :

Meine meinung ist das hier in *EU* in Deutschland vieles nach geld und drohung gemacht wird.
Weil man hört immer und immer die Russen und die Urainer früher "wo alles gut war" da geht alles korrupt so ein Qatsch !!!
Und jetzt sagt ich NEIN hier in EU ist viel viel schlimmer Pro-Amerikanisch wie die Webung ond Co. & Politiker sind EINFACH NUR LÄCHERLICH !!! FRAU MUTTI MERKER NOCH 3 JAHRE DANN AUS FÜR IMMER IMMER IMMER ....
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:37 Uhr von MULTI-MAN
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Russen Hetze PUR !!!! ja ja
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:45 Uhr von HackFleisch
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ARD und ZDF gehört die Sendelizenz entzogen. Nur tut das niemand den sie sind die von uns bezahlten Propagandamaschinen der USA und Europa Politiker.
Kommentar ansehen
06.12.2014 22:48 Uhr von plopsi111
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss auf russland
Kommentar ansehen
07.12.2014 00:39 Uhr von Trallala2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@bleibcool

Du bist alles mögliche, aber nicht cool.

"Meinste etwa deine ach so supertollen Amis sind da besser?"

Schön, du hast jetzt paar Artikel über Doping im US-Sport. Und?

Ihr lauft hier wie paar aufgescheuchte Hühner, nur weil man etwas negatives über Russland berichtet. Es geht hier nicht drum ob es wahr oder erfunden ist, ihr regt euch einfach nur auf weil es Russland ist. Wäre es eine Reportage über Doping im US-Sport, wäre alles gut.

Was sagt das über euch aus? Es sagt über euch aus, dass euch nicht um Wahrheit geht, sondern dass ihr keine Russlandkritik mögt. Egal bei was.

Das bedeutet auch, dass es euch egal ist ob Russland im Ukrainekonflikt schuldig ist, es bedeutet, dass ihr per se Russland verteidigt, egal ob schuldig oder nicht.


Und was den Doping im US-Sport angeht, der ist genauso zu verurteilen. Aber warum meintest du mit die Links posten zu müssen. Glaubst du das macht den Doping in Russland weniger verurteilenswert?
Kommentar ansehen
07.12.2014 00:50 Uhr von MULTI-MAN
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Es sterben Menschen da drausen Schulen werden vernichtet und die "EU" Lacht drüber alles auf VIDEO und was macht die EU augen zu was für ein VOLK Merkel Schwein und Poroschenko Co.EU. NAZIS HOCH ³ Der Krieg ist DA
Kommentar ansehen
07.12.2014 09:02 Uhr von Trallala2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@lovetv

Ich sage nur die Wahrheit, du trollst.
Kommentar ansehen
07.12.2014 10:12 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@lovetv
"Die ganze Situation wurde vom Westen provoziert, da ist eine Tatsache"

Wie süß! Das glaubst du wirklich. Sagten das die Stimmen in deinem Kopf?


@MULTI-MAN
Was möchtest du uns denn mitteilen? Was ist deine Kern Aussage?

Ich vermute mal: Russland ist geil und sexy?

Auf welchen Fakten ruht dieses Gefühl?

Hast du deinen Ausreiseantrag schon gestellt?
Kommentar ansehen
07.12.2014 14:55 Uhr von Trallala2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bleibcool

Wie gesagt, du bist nicht cool ;)

"Tausche ich jetzt mal aus mit:

Ihr lauft hier wie paar aufgescheuchte Hühner, ... über die USA berichtet. ... Wäre es eine Reportage über Doping im Russischen Sport, wäre alles gut."

Das Problem ist eure Ideologie, sie hindert euch am denken. Du glaubst tatsächlich mich würde eine Reportage über Doping im US Sport nur eine Sekunde interessieren? Der Welt-Sportverband könnte die ganze USA für die nächsten 10 Jahre von allen Aktivitäten sperren, mit der Begründung den Sumpf aus Doping und Korruption trockenlegen zu wollen, das würde mir sowas am Arsch vorbei gehen, das kannst du dir gar nicht vorstellen.

Du hast tatsächlich geglaubt es würde mich interessieren weil es die USA sind? Nur weil du ideologisch mit Russland verbunden fühlst, glaubst du doch tatsächlich die anderen fühlen sich ideologisch zu USA verbunden? Alle die hier Russland kritisieren (vielleicht bis auf einen oder zwei) scheißen auf USA. Sie kritisieren Russland für das was Russland macht, nicht weil sie zu USA stehen. Aber ich denke nicht, dass du das verstehst.

"Du bist doch der erste, der sich immer echauffiert, wenn es negatives über die USA zu bereichten gibt. "

Das will ich jetzt aber sehen. Nenne mit paar Beiträge. Ich lasse mich durchaus auf Diskussionen ein wenn paar Spastiker USA als den Teufel bezeichnen und als einziges Hindernis für den Weltfrieden, weil es Quatsch ist, aber mir ist es durchaus bewusst, dass die USA nur das machen was den USA nützt. Ich hab also ein durchaus nüchternes Verhältnis zu USA. Also nenne mit die Beiträge wo ich mich echauffiere.

"Und wundersamerweise ist dann dein Kumpel Perisblala ruckizucki dabei, gelle?"

Perisblala ist nicht mein Kumpel, wir arbeiten auch nicht zusammen. Es herrscht hier im Forum eine starke USA-Phobie, so dass es einen großen Block gibt die ohne Sinn und Verstand einfach nur auf die USA daraufprügelt. Nicht dass die USA Engel wären, so dass man Kritik durchaus übern kann wo Kritik berechtigt ist, aber der fanatischen Hass vieler hier auf die USA vernebelt vielen die Gehirne, so dass sie, selbst wenn der schlimmste Tyrann der Welt gegen mit Millionen Opfern auf seinem Konto gegen die USA Krieg führen würde, sie aus Prinzip auf der Seite des Massenmörders wären, weil sie USA für noch schlimmer halten.

Sonderbarerweise wird dann die Kritik am Tyrannen hier als Pro-USA-Propaganda verstanden. Es hat nun mal niemand böser zu sein als die USA.

Also, ich übe da Kritik wo sie angebracht ist und lobe da, wo man loben kann. Mag also sein, dass die USA Afghanistan angegriffen haben, es hat aber mit den Taliban keine Opfer getroffen. Auch im Irak hat es mit Hussein keinen Opfer getroffen. Das es seit dem Opfer dort gibt, geht zum Teil auf das Konto der USA, aber es sind andere Gruppen die Bomben auf Märkten explodieren lassen. Was erwartest du von mir, dass ich jetzt dem Massenmörder Hussein nachtrauere, weil er andere Massenmörder massengemordert hat?

Es ist ein komplexes Thema über das man gut diskutieren könne, was von vielen Spastikern hier aber lediglich auf - USA ist böse - reduziert wird.

Und noch war, ich hab mich mit Pery öfters gezofft als es dir anscheinend bewusst ist. Aber keiner von uns beiden ist nachtragend.

"Und was sagt dass über EUCH aus? Es sagt über euch aus, dass euch nicht um Wahrheit geht, sondern dass ihr keine Amerikakritik mögt. Egal bei was."

Hä? Wovon redest du? Wie kommst du nun von Doping auf USA Kritik? Du kannst meinetwegen USA kritisieren so viel du willst. Meinen Segen hast du. Solange es nicht auf - USA ist per se böse - reduziert wird. Seit der Judenvernichtung und der Nazi-Ideologie, wonach sie an allem Bösen auf der Welt schuldig sind, habe ich etwas gegen Pauschalisierungen. Egal ob es sich um Minderheiten oder Sonstige Gruppen handelt.

"Da sind wir einer Meinung."

Ja, und warum regst du dich nun so auf weil mal ein Bericht über Russland in TV war? Du selbst hast mir mehrere Links zu Artikeln der deutschen Presse genannt wo über Doping im US Sport berichtet wird. Aber plötzlich ist der Bericht über Russland Propaganda? Nur weil es dien heiliges Mütterchen Russland ist?

"Warum konnte dann ein Spitzensportler wie Jan Ullrich soviele Jahre unerkannt durch die Kontrollen schlüpfen?"

Nicht weil der Staat seine Hand drüber hielt, wie in Russland, sondern weil er es vertuschen konnte.

"Oder eben Lance Armstrong? Gibt/Gab es in den USA nur so laxe Dopingkontrollen, oder warum fiel der jahrelang nicht auf?"

Junge, das ist das was ich die ganze Zeit meine. Deine ideologische Gehirnvernebelung hindert dich zu begreifen, dass es mir am A... vorbeigeht ob USA ein böser Dopingsünder ist. Es ist aber dein kindliches Gemüt das dich glauben lässt, dass wenn es ein Bericht über Doping in Russland gibt, alles vergeben wird, wenn du auch über Doping in USA hier schreibst.
Kommentar ansehen
07.12.2014 18:19 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War viel zu einseitig diese Doku. Auch der Westen hatte fleissig gedopt. Das wurde jedoch nicht erwähnt.
Kommentar ansehen
07.12.2014 18:26 Uhr von murmet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man prüft nicht die Vorwürfe sondern rechtliche Schritte gegen die ARD. :)

Ein Schelm wer arges dabei denkt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?