06.12.14 16:06 Uhr
 134
 

Jemen: Befreiungsaktion gescheitert

Bei der am letzten Freitag im Jemen stattgefundenen Geiselrettung ist es nicht gelungen alle Geiseln aus der Hand der Al-Qaida-Terroristen zu befreien.

So wurde der US-Amerikanische Fotograf Luke Sommers bei der Befreiungsaktion von US-Armee und jemenitischen Sicherheitskräften von seinen Entführern angeschossen. Er verstarb auf einem US-Militärschiff. Bei der Aktion verstarb auch der Lehrer Pierre Korkie.

Bei der Befreiungsaktion soll es zu schweren Kämpfen gekommen sein. Die Kommandoaktion wurde durchgeführt da die Terroristen mit der Ermordung Sommers gedroht hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktion, Jemen, Befreiung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 16:08 Uhr von Borgir
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Also keine Geiselrettung....
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:32 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Aber BinLaden erwischt haben wollen.
Ja, na gut, der war ja danach genauso tot, in der uns allen erzählten Geschichte...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
06.12.2014 20:53 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"von seinen Entführern angeschossen"
Das ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?