06.12.14 15:50 Uhr
 616
 

Heidelberg: Frau verliert während der Fahrt alle vier Autoreifen

Ein schockierendes Erlebnis musste eine Heidelbergerin erleben, als sie mit ihrem Ford Fiesta unterwegs war.

Während der Fahrt verlor sie plötzlich alle vier Autoreifen und der Wagen fuhr auf den Bremsbelägen weiter. Der Clou daran: Erst wenige Tage zuvor hatte ein Bekannter Winterreifen für die Frau montiert, offenbar mit mangelnder Sorgfalt.

Für die Frau endete das Abenteuer glimpflich, ihr Auto kam wenige Zentimeter vor einer Steinmauer zum stehen, Glück im Unglück. Der Schaden in Höhe von rund 1000 Euro wird dem Bekannten auferlegt, der die Reifen nicht fachgerecht montierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Fahrt, Heidelberg
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 15:56 Uhr von darny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da hatte die Frau aber Glück im Unglück!.
Kommentar ansehen
06.12.2014 15:57 Uhr von quade34
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Reifen hat sie nicht verloren, sondern die Räder samt dieser.
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:02 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ein Bekannter meiner Frau die Reifen wechselt ergeben sich da ungeahnte Möglichkeiten.
( Ironie )
Kommentar ansehen
06.12.2014 16:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Slapstick vom Feinsten

Mein Kopfkino schaltet sich gerade ein...
Kommentar ansehen
06.12.201