06.12.14 09:01 Uhr
 5.677
 

Apple: Gründungsgeschichte falsch - Firmengründung in der Garage ist ein Mythos

Bereits seit mehreren Jahrzehnten wird erzählt, dass die Firma Apple in einer Garage gegründet worden sei und dass Steve Jobs dort auch seinen ersten Rechner gebaut haben soll. Allerdings stimmt die Geschichte nicht.

Apple-Mitgründer Steve Wozniak äußerte, dass die Geschichte so nicht stimme. "Die Garage ist eine Art Mythos und übertrieben. Die Garage repräsentiert uns vielleicht besser als alles andere, aber wir haben dort nichts entwickelt", so Wozniak.

Sie hätten die fertigen Produkte in die Garage gebracht und svon dort aus dem Laden geliefert, so der Apple-Mitgründer weiter. In der Garage seien fast immer nur zwei Leute gewesen, die nichts Produktives getan hätten, so Wozniak weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Steve Jobs, Mythos, Garage, Steve Wozniak
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 11:03 Uhr von Interessierter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oh verdammt. Jetzt sind alle Illusionen verflogen. Und was soll jetzt aus der Welt werden?

Bestimmt werden jetzt nach Veröffentlichung dieser schockierenden News keine Apple-Produkte mehr verkauft und die Aktien fallen deutlich.


[ nachträglich editiert von Interessierter ]
Kommentar ansehen
06.12.2014 11:33 Uhr von ur.ce
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
Ist doch egal wo sie den Schrott erfunden haben. Apple bleibt und ist Schrott.
Kommentar ansehen
06.12.2014 11:43 Uhr von Aviator2005
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ähhh... das mit der Garage war Hewlett Packard (HP)....

http://en.wikipedia.org/...

.. ohhh Mann... sooo viele Mainstreamtrolle hier....
Kommentar ansehen
06.12.2014 12:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hat nicht auch Bill Gates sein erstes DOS Betriebssystem in der Garage entwickelt?
Amerikaner machen offenbar alles in der Garage.
Kommentar ansehen
06.12.2014 13:03 Uhr von kilroygraphics
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht:
Ja, weil die in ihren Einfamilienhäusern in den meisten Fällen keine Keller haben, - bleiben zum Tüfteln und Basten also nur die Garagen.
(Aus demselben Grund sind sie übrigens auch keine Weinkenner...)
Kommentar ansehen
06.12.2014 14:09 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ist die Story mit der Gründung heute vielleicht einfach nicht mehr "hip" genug, damit dann bald eine neue Version erzählt werden kann?
Kommentar ansehen
06.12.2014 23:08 Uhr von HackFleisch
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die ganzen erfolgeichen IT-Firmen und Konzerne aus den USA werden von einer einzigen und mächtigen Firma Finanziert.
Microsoft Gates, Apple Jobs, Facebook Zuckerberg, Oracle, Cisco, Google sind alles Vorzeigepüppchen und haben nicht wirklich etwas zu melden.
Dahinter steckt die US Regierung. Deshalb haben auch alle US-IT Produkte Überwachung schon eingebaut. Wer zahlt der befiehlt.
Hier der Link zu dem mächtigen Unternehmen von dem man nicht viel hört, welches aber alles steuert. Und keine Angst die verstecken sich nicht. Alles einsehbar. Die zeigen sogar mit Fotos voller Stolz, wen sie mit ihrem Geld reich gemacht haben. Bzw. wen sie kontrollieren.
Keine Verschwörung sondern Realität: https://www.sequoiacap.com/

Hätte unsere Regierung soviel Interesse und Risikofreude an einem IT-Standort Deutschland gezeigt und finanziert. Wir wären ein ernstzunehmender Konkurrent geworden.

[ nachträglich editiert von HackFleisch ]
Kommentar ansehen
07.12.2014 00:21 Uhr von darny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Seitdem Steve Jobs tot ist, produziert Apple nur noch Mist.
Kommentar ansehen
07.12.2014 03:24 Uhr von Failking
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
genau so falsch wie die story über bill gates. Der hat weder DOS noch Windows nicht entwickelt. DOS wurde für ein butterbrot gekauft und windows von Apple kopiert.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?