06.12.14 08:58 Uhr
 119
 

Hacker-Angriff auf Sony: Nordkorea habe mit dem Angriff nichts zu tun

Nach dem Hacker-Angriff auf Sony Pictures, ShortNews berichtete mehrfach, sind nun neben Listen auch Dateiinhalte aufgetaucht, die von dem Angriff stammen sollen.

Derzeit sind 25 Gigabyte an Dateien veröffentlicht worden, darunter auch finanzielle Informationen und DVD-Screener, die bislang nicht veröffentlicht waren. Zwischenzeitlich hat Nordkorea über einen Diplomaten verlauten lassen, nichts mit dem Angriff zu tun zu haben.

"Mein Land hat öffentlich erklärt, dass es sich an internationale Normen halten wird, was die Privatsphäre und das Verbot von Hackerangriffen angeht", so der nordkoreanische Diplomat, der anonym bleiben wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hacker, Nordkorea, Sony
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2014 01:10 Uhr von trbvm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer´s glaubt wird seelig ;) http://ow.ly/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?