06.12.14 08:52 Uhr
 232
 

Formel 1: Ein Einstieg von VW in die Königsklasse rückt wohl näher

Die Erfolge von Mercedes in der Formel 1 haben beim Wolfsburger Autobauer VW offenbar Begehrlichkeiten geweckt.

Denn laut einem aktuellen Medienbericht prüfen die Wolfsburger nun doch ein Engagement in der Formel 1.

Zwar ist VW in anderen Rennserien vertreten, doch die Formel 1 scheint wohl lukrativer zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, VW, Einstieg, Königsklasse
Quelle: autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2014 22:37 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Einstieg als Motorenlieferant ist schon ein paar Jahre im Gespräch und über diesen Status ist es bisher nicht hinaus gegangen.

Wozu auch? Die VW AG ist im Motorsport mit Audi und Porsche doch sehr gut aufgestellt und ist selbst ja mit VW noch im Rallybereich tätig.

Laut Quelle können Eccelstone und Piech sich wohl auch nicht ausstehen, daher bedarf das ganze eig. garkeiner News. Ohne das Okay vom Alten passiert da eh nichts.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?