06.12.14 08:45 Uhr
 99
 

Nächster Prozess gegen Unterstützer des "Islamischen Staats" steht an

Nachdem gerade das Urteil im Fall des aus Syrien zurückgekehrten Kreshnik B. gesprochen wurde, ShortNews hatte berichtet, wird im Januar 2015 der nächste Prozess gegen einen Sympathisanten der Terror-Miliz "Islamischer Staat" stattfinden. Diesmal stehen zwei Frauen und ein Mann in Düsseldorf vor Gericht.

Die drei Angeklagten sollen eine ausländische Terrorvereinigung unterstützt haben. Eine Deutsch-Polin soll nach islamischem Recht mit einem Mitglied der Terror-Miliz "Islamischer Staat" verheiratet sein. Im Oktober 2013 sei sie nach Syrien gereist, um 5.000 Euro Bargeld zu übergeben.

Zwei Deutsche Angeklagte sollen den IS mit 2.200 Euro unterstützt haben, die sie zuvor gesammelt hatten. Der Prozess gegen die IS-Unterstützer wird am 21. Januar 2015 beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, IS, Unterstützer
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2014 08:45 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich fallen die Strafen hart aus. Aber wenn ein Herr Kreshnik bei aktiver Teilnahme am Morden in Syrien und dem Irak nicht mal vier Jahre bekommt, kommen die wohl mit Bewährungsstrafen davon.
Kommentar ansehen
07.12.2014 01:40 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn sie unbedingt als Märtyrer sterben wollen, sie müssen nur nett "Bitte" sagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?