05.12.14 10:59 Uhr
 298
 

Lampertheim: Sprengsatz wurde unter einer Bahnunterführung gezündet

In Lampertheim haben bislang unbekannte Täter einen Böller mit hoher Sprengkraft unter einer Bahnunterführung hochgehen lassen.

Die Bahnstrecke zwischen Mannheim und Frankfurt konnte deshalb in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag teilweise nicht befahren werden.

Anscheinend war der Böller selbst gefertigt. Einen Anschlag auf die Bahn schließt die Polizei aber nach bisherigen Erkenntnissen aus.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Böller, Sprengsatz, Bahngleise, Lampertheim
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2014 11:20 Uhr von ted1405
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*lächel*

Die Täter haben IN der Unterführung ein tiefes Loch gebuddelt, um dann UNTER der Unterführung den Böller platzen zu lassen!?
:-D

Aber selbst der Quelle ist der Fehler passiert. Neija.

Muss jedenfalls schon ein heftiger Böller gewesen sein, wenn die Bahnstrecke erst mal außer Betrieb genommen wurde. Da kann man froh sein, dass niemand in der direkten Nähe war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?