05.12.14 10:12 Uhr
 876
 

Fußball/Real Madrid: Fünf Millionen Euro Jahresgehalt sind Sami Khedira wohl zu wenig

Sami Khedira spielt bei Real Madrid nur noch eine Nebenrolle und befindet sich derzeit bei den Königlichen deshalb im "Abseits". Und das obwohl die Trainer in Madrid stets auf ihn gesetzt haben.

Laut einem Medienbericht soll Khediras Problem am Geld liegen. Sein Vertrag läuft im nächsten Sommer aus, doch Khedira soll schon zwei neue Verträge abgelehnt haben.

Einmal bot man ihm vier, dann 4,5 Millionen Euro. Momentan soll man bei fünf Millionen angekommen sein. Es wird vermutet, dass er durch sein zögerliches Verhalten ins Abseits beim Verein gerutscht ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Sami Khedira
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2014 10:42 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kriegen den Hals nicht voll. Dann soll er eben gehen und sehen, ob er das Geld woanders bekommt...ich glaube nicht.
Kommentar ansehen
05.12.2014 11:58 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, sicher kriegense den Hals nicht voll, aber was rechtfertigt denn die anderen Gehälter?
Khedira war jahrelang Stammspieler bei Real und will sich halt nicht unter wert verkaufen - wenn er denn schon die ganze Zeit auf der Bank sitzen muss, obwohl er einer der besten 6er der Welt ist.

Ich hoffe, dass die Gerüchte stimmen und Bayern an Khedira interessiert ist, für mich - wenn er 100% fit ist - ganz klares Stammspielerpotential für den FCB, Alonso wäre dann auch schon 33 ... das würde passen.
Kommentar ansehen
05.12.2014 12:33 Uhr von ghostinside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fred: Hoffentlich nicht.
Kommentar ansehen
05.12.2014 14:51 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht?
Khedira hat eine sehr gute WM 2010 gespielt und wechselt daraufhin zu Real Madrid. Dann hat er eine fantastische EM 2012 gespielt und war Stammspieler bei Madrid. jetzt wurde er (nicht 100% fit) Champions League Sieger, Spanischer Meister und Weltmeister .. und ers nicht nurn Mitläufer gewesen wie Durm oder Ginter, sondern quasi Stammkraft ... Khedira isn wahnsinnig guter Spieler, natürlich kein Goalgetter, aber das ist Alonso auch nicht .... muss er auch nicht, beide haben ihre Qualitäten in der Defensive und im Stören des gegnerischen Spiels.


Ich will hier auch gar net seine Gehaltsvorstellungen rechtfertigen oder sonst was, aber wenn andere, die neu im Verein sind und weniger geleistet haben als er, das doppelte bekommen, dann kann ich schon verstehen, dass man sich nicht mit "läppischen 5 Mio abspeisen lässt" ...
Kommentar ansehen
05.12.2014 17:02 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann gibt es Menschen, die bekommen im Jahr weniger als ein Hundertstel und geben davon dann noch freiwillig etwas an die Menschen ab, denen es noch schlechter geht.
Kommentar ansehen
05.12.2014 23:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maverick Zero_

"Und dann gibt es Menschen, die bekommen im Jahr weniger als ein Hundertstel und geben davon dann noch freiwillig etwas an die Menschen ab, denen es noch schlechter geht. "

Na, wer weiß. Vielleicht verarscht uns Khedira alle nur. In Wirklichkeit lebt er nur von 2000€ im Monat und alles andere spendet er Bedürftigen...lol...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?