05.12.14 10:19 Uhr
 439
 

Fußball/Krise beim BVB: Roman Weidenfeller nur noch auf der Bank?

Für Keeper Roman Weidenfeller könnte die Zeit als Stammtorwart beim kriselnden BVB abgelaufen sein.

Womöglich war die Niederlage gegen Frankfurt schon sein letztes Spiel als erster Torwart. Denn laut einem Medienbericht denkt Coach Jürgen Klopp darüber nach, Weidenfeller auf die Bank zu setzen.

Ihn ersetzen wird dann der Australier Mitchell Langerak.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bank, Krise, Borussia Dortmund, Roman Weidenfeller
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2014 12:35 Uhr von ghostinside
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Langerak ist aber nur Durchschnitt...
Kommentar ansehen
05.12.2014 19:42 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weidenfeller war lange ein sicherer Halt für den BVB, aber in den letzten Monaten (ca. seit der WM) zeigt er deutliche Schwächen. Sowohl in der Beherrschung des 16ers als auch bei der Spieleröffnung passieren ihm öfters Fehler, die er sich sonst nur sehr selten geleistet hat. Ich weiss nicht wie es dazu gekommen ist, ihn aber vorerst einmal nicht ins Tor zu stellen ist sicherlich die richtige Entscheidung.

Die Frage ist halt, ob Langerak hier eine so viel bessere Lösung ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?