05.12.14 09:27 Uhr
 3.459
 

Schlechte Verkaufszahlen beim Samsung Galaxy S5: Nun rollen die ersten Köpfe

Das Samsung Galaxy S5 verkaufte sich nach der Markteinführung nicht so, wie es sich der Hersteller vorstellte (ShortNews berichtete).

Nun gibt es für die ersten Manager Konsequenzen. Zwar betrifft der Jobverlust nicht den Chef der Mobilgerätesparte J.K. Shin, aber gleich drei seiner Stellvertreter müssen gehen.

Unter den entlassenen Manager befindet sich auch Samsungs Chef für das weltweite Marketing für mobile Endgeräte D.J. Lee. Die beiden anderen Manager wurden namentlich noch nicht weiter benannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2014 10:09 Uhr von knackundback
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
liegt wohl eher daran, dass nach s2, s3, s4 langsam alle das gleiche scheiss design satt haben und darum keinen bock auf das s5.
Kommentar ansehen
05.12.2014 10:40 Uhr von Timmer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, der technische Sprung von S2 auf S3 und von S3 auf S4 war schon relativ groß, da hatten die neuen Handys noch ihren Sinn.

Von S4 auf S5 aber merkt man fast keine nennenswerte Unterschiede. Freundin hat ein S4, ihr Bruder S5. Das S5 sieht von der Darstellung besser aus, aber sonst hat es nichts. Besseres Innenleben und besseren Akku ja, aber in der Benutzung sonst fast exakt gleich.

Der Wechsel lohnt sich halt überhaupt nicht. Und wenn er sich net lohnt, verkauft es sich auch net so prall.
Kommentar ansehen
05.12.2014 11:24 Uhr von Demy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bin vom 3,5 Jahre alten S2 auf das S5 umgestiegen, das ist natürlich ein gewaltiger Unterschied von der Performance, aber ansonsten gibts kaum ein grund das Teil zu kaufen wenn man z.B. ein S4 hat.

Die Produktzyklen sind mittlerweile einfach extrem kurz (6-8 Monate) und das macht nicht jeder mit.

Ich habs auch nur gekauft da es bis morgen eine Samsung Cashback Aktion gibt die 100,-€ auf den Kaufpreis erstattet.
So kostete es "nur" 345,-€

[ nachträglich editiert von Demy ]
Kommentar ansehen
05.12.2014 11:44 Uhr von ur.ce
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.12.2014 13:02 Uhr von b0mb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass der Markt derzeit einfach etwas stagniert. Wenn ein Vetrag ausläuft, dann holt man sich ein neues Handy, aber die meisten Benutzer werden jetzt einfach mal ein Telefon haben, das Ihren Ansprüchen gerecht wird, denn letztendlich nutzen die meisten das Telefon wohl primär für Fotos, E-Mail, Whatsapp und Facebook. Dafür reicht mir sogar mein S3 noch vollkommen aus. ;)
Kommentar ansehen
05.12.2014 13:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Dinger haben sich auch irgendwann bis zum Ende entwickelt und es gibt wenig neues.
Das ist wie beim PC in den 90er Jahren, wo es jede Woche ein schnelleres Modell gab - und jetzt ändert sich nur noch wenig. Den Hype gab´s auch mal vor 60 Jahren bei der Entwicklung von Radio, Fernsehen und HiFi.
Kommentar ansehen
05.12.2014 13:38 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Samsung ist in die gleiche Falle getappt wie HTC vor etwa 4 Jahren, die haben zu viele Modelle, die klare Zielgruppe ist nicht zu erkennen, ohne intensive Recherche ist es für den Kunden schwer das passende Modell zu finden
Kommentar ansehen
05.12.2014 13:39 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Samsung nur ein paar Wochen nach dem angeblichen Topmodell schon ein besseres auf dem Markt bringt, siehe das S5 und kurz darauf das neue LTE+ mit besserem Prozessor, kommen sich die Kunden halt irgendwann verarscht vor, gilt genauso für die Mid-Range Modelle, wo für den gleichen Preis die Chinesen wesentlich mehr bieten und man bei Samsung nur den Namen bezahlt.
Kommentar ansehen
05.12.2014 16:46 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Timmer
"....aber in der Benutzung sonst fast exakt gleich. "

Du bist ja lustig, was soll sich denn ändern? Beides sind Smartphones mit Android Betriebssystem, beide vom gleichen Hersteller und bei Erscheinen für die gleiche Zielgruppe gedacht.
Apps werden vom gleichen "Shop" geholt, in der gleichen Version.
Also, sollen sie die Menus verändern/verstecken oder vielleicht die Apps abstrakt verwalten, nur damit man etwas "neues" hat?

Was meinst Du, was das einen Aufschrei gäbe. :-)
Kommentar ansehen
05.12.2014 16:53 Uhr von Ali Bi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe noch immer mein Note2, dank custom roms habe ich zumindest die Software funktional wie das Note4.
Bevor ich überhaupt dazu kam auf ein Note3 zu sparen, war schon das nächste da.

Das sehe ich als riesen Problem. Wobei es bei den tablet fast identisch läuft. Bisher konnte man auch den ersten Blick nicht erkennen, ob man ein GALAXY TAB oder ein GALAXY NOTE in der Hand hat, weil beide gleich aussehen aber meist fast doppelt soviel kosten.

Mir wäre es allerdings lieber, wenn Samsung nicht so viele Modelle in kurzer Zeit rausbringt, dafür aber die Geräte auch weiter supportet.

Ich nutze eigentlich von je her CustomRoms, weil da normal die BLOATWARE entfernt wurde und eben auch Features enthalten sind, die nur neuere Geräte haben, aber Samsung kein Wert darauf legt dass ein Gerät lange im Einsatz ist.

Ich habe berfuflich viel mit Handys zu tun und finde das S5 sehr gut, preislich noch etwas hoch, aber das wird sich bald geben, wenn weniger Manager durchgefüttert werden müssen.
Kommentar ansehen
05.12.2014 18:30 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab das Galaxy s4 Active. Was soll da bitte schön noch besser werden??? Die Alternativen sind nicht mal wasserdicht.
Kommentar ansehen
05.12.2014 19:34 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nimmt man mal das s5 und das konkurrenzprodukt sony z3 in die hand. analog das s5 mini und das z3 compact

dann wird wohl jeder zugeben, samsung wird extrem billig
Kommentar ansehen
05.12.2014 20:46 Uhr von ms1889
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich sehe das problem in android...den speicherkarten lassen sich nicht richtig nutzen.

ich mag eh keine smartphones..weil es mir zu unsicher ist...weil alle betriebssystem in grunde mitlerweile spyware sind.
ich bleib bei meinem guten alten nokia 3210 :P

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
05.12.2014 23:02 Uhr von 1199Panigale
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was macht Ihr bitte mit euren Handys ?? Telefonieren, sms, whatsapp, email, vielleicht noch fatzebook und der übliche Schrott und das wars doch auch schon !?
80% von allen Features verwendet doch vom Otto-Normal Bürger sowieso KEINER !
Warum soll man sich dann immer das neuste Modell holen ?
Nur wegen MUST HAVE ??
Kommentar ansehen
06.12.2014 05:11 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was die lieben Leute vegessen haben ist, daß das Samsung S6 für jederman das ultra teil sein wird und man ja nicht laufend Geräte kaufen kann. Ich warte auf das S6, weil es deutlich schneller sein wird.
Kommentar ansehen
06.12.2014 07:46 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel galaxy s5 modelle gibt es eigentlich inzwischen?
Kommentar ansehen
06.12.2014 10:44 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1199Panigale na sagt das mal nicht so. Ich überwache und steuer mein ganzes Haus (Heizung, Licht, Steckdosen, Rolladen, Wetterstation, Überwachung/Arlarmanlage, Bewässerung, Stromverbrauch, uvm) von unterwegst damit :-) Außerdem arbeite ich gelegtlich im Notfall auch damit.
Kommentar ansehen
06.12.2014 21:08 Uhr von P17244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mein altes Samsung S3 durch ein 5,5 Zoll Chinasmartphone ersetzt und habe festgestellt, das Gerät ist bei einem viel günstigeren Preis nicht schlechter. Für Interessierte es ist ein Coolpad 8730L sogar mit LTE, hat neu 150 Euro gekostet. Ist halt blöd für Samsung man schaufelt Jahr für Jahr die Technologie nach China und nun guckt man blöd, das die Chinesen neben den Samsung auch Geräte aus eigener Produktion in guter Qualität herstellen und Samsung nun in der Verkaufszahlen in China regelrecht abstürzt.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?