04.12.14 19:07 Uhr
 51
 

Frankfurter Börse: DAX nach neuem Rekordhoch deutlich im Minus

An der Frankfurter Börse kletterte der Deutsche Aktienindex (DAX) am heutigen Donnerstag mit 10.084 Punkten auf ein neues Allzeithoch.

Doch kurz danach brach der deutsche Leitindex auf 9.835 Zähler ein. Bis zum Handelsschluss erholte sich der DAX dann bis auf 9.851 Stellen. Das waren 1,2 Prozent weniger als zur Wochenmitte.

Ausschlaggebend für dieses Kursfiasko war Mario Draghi, der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB). "Einige Investoren hatten auf konkretere Aussagen zu Staatsanleihekäufen gehofft. Da Draghi diese aber nicht geäußert hat, kehrte schnell Ernüchterung ein", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Frankfurter Börse, Minus, Rekordhoch
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 20:15 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Interessiert genau so viele wie Biathlon:
http://www.shortnews.de/...

Momentan ganze 15 User, die noch auf die manipulativen Lügen der Finanzindustrie hereinfallen wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?